Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.05.2014, 12:09

Regensburg: Stürmer wurde für zwei Spiele gesperrt

Franziskus fehlt dem Jahn zu Saisonbeginn

Kurz vor Schluss der Saison 2013/14 verabschiedete sich Jahn Regensburgs Daniel Franziskus in der Partie gegen den VfL Osnabrück (0:0) unrühmlich in die Sommerpause, als er sich eine Tätlichkeit leistete und dafür vom Platz gestellt wurde. Die Strafe des DFB-Kontrollausschusses folgte auf dem Fuß, Franziskus' Vergehen wird ihn bis in die kommende Saison verfolgen.

Verabschiedete sich mit einem Platzverweis in die Sommerpause: Jahn-Angreifer Daniel Franziskus.
Verabschiedete sich mit einem Platzverweis in die Sommerpause: Jahn-Angreifer Daniel Franziskus.
© ImagoZoomansicht

Glück im Unglück: Der Kontrollausschuss wertete die Aktion als "leichteren Fall". Der 22-Jährige wird dennoch die ersten beiden Spieltage der kommenden Spielzeit von der Tribüne aus verfolgen müssen.

Die Unbeherrschtheit im Spiel gegen Osnabrück ist nicht das erste Vergehen des Stürmers: Bereits Anfang April hatte Franziskus binnen zwei Minuten Gelb-Rot gesehen. Anschließend kam er nicht mehr zum Einsatz, erst gegen Osnabrück feierte der Angreifer sein Comeback. In seiner ersten Saison kam Franziskus beim Jahn auf 17 Drittliga-Einsätze, jedoch war ihm meist die Rolle des Jokers vorbehalten. Nur in zwei Partien startete Franziskus, der in der abgelaufenen Spielzeit auf drei Tore kam.

15.05.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Franziskus

Vorname:Daniel
Nachname:Franziskus
Nation: Deutschland
Verein:TSG Neustrelitz
Geboren am:13.08.1991