Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.07.2013, 16:33

Burghausen: Einjahresvertrag für Innenverteidiger

Colak soll Wacker stabiler machen

Der SV Wacker Burghausen hat seinen achten Neuzugang für die kommende Drittligasaison vorgestellt. Jure Colak wechselt von Waldhof Mannheim nach Burghausen und soll das Team von Trainer Georgi Donkov in der Defensive verstärken. Der Deutsch-Kroate erhält einen Einjahresvertrag mit Option.

Jure Colak
Probiert sein Glück in Burghausen: Jure Colak.
© imagoZoomansicht

"Jure wird uns definitiv weiterhelfen. Obwohl er noch jung ist, kann er schon sehr viele Spiele aufweisen. Diese Erfahrung wird unserer Defensive weitere Stabilität verleihen", wird Burghausens Geschäftsführer Florian Hahn auf der Vereinswebsite zitiert.

Colak spielte schon beim 1.FC Kaiserslautern, dem VfB Stuttgart und dem TSV 1860 München, konnte sich aber bei allen drei Mannschaften nicht für die erste Elf empfehlen. 2011/12 wechselte er zu Waldhof Mannheim und avancierte dort zum Stammspieler. In 53 Spielen gelangen ihm sechs Tore. Seine Auftritte in der Regionalliga blieben nicht unbemerkt. So hat Colak bereits 15 Länderspiele für die U-19-Nationalsmannschaft Kroatiens vorzuweisen.

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Colak

Vorname:Jure
Nachname:Colak
Nation: Kroatien
Verein:Shkendija Tetovo
Geboren am:21.08.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine