Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.01.2013, 16:28

DFB sperrt den Preußen-Verteidiger

Kirsch fehlt für zwei Spiele

Beim Spiel Hansa Rostock gegen Preußen Münster handelte sich Defensivspieler Patrick Kirsch in der 28. Minute nach einem Handspiel die Rote Karte ein. Nun wurde er vom DFB für zwei Spiele gesperrt.

- Anzeige -
Preußen Münster
Entsetzen bei Preußen: Die rote Karte für Mitspieler Patrick Kirsch können die Münsteraner nicht verstehen.
© imago Zoomansicht

Nach dem Handspiel an der Strafraumgrenze verwies Schiedsrichter Benjamin Brand den Münsteraner Kirsch des Feldes. Der DFB-Kontrollausschuss belegte den Innenverteidiger aufgrund seines unsportlichen Verhaltens am Dienstag nun mit einer Sperre von zwei Ligaspielen.

Preußen Münster stimmte dem Urteil bereits zu und muss damit beim Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden sowie in Heidenheim ohne den 32-Jährigen auskommen.

29.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -