Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.12.2012, 12:01

Heidenheim: Zwei Neuzugänge für die Defensive

Kraus und Sattelmaier verstärken den FCH

Mit 31 Gegentoren stellt der 1. FC Heidenheim die schlechteste Defensive der oberen Tabellenhälfte. Für Stabilität sollen nun zwei Winterneuzugänge sorgen. Kevin Kraus (20) und Rouven Sattelmaier (25) verstärken das Team von Trainer Frank Schmidt (38).

Rouven Sattelmaier
Erhält in Heidenheim einen Vertrag: Rouven Sattelmaier.
© imagoZoomansicht

Der zuletzt vereinslose Sattelmaier soll die freie Planstelle im Tor besetzen, die nach dem Abgang von Frank Lehmann entstanden ist. Der 25 Jahre alte Keeper erhält einen Vertrag ab 1. Januar 2013. Sein Profi-Debüt feierte Sattelmaier 2008 beim Jahn Regensburg, wo er von 2005 bis 2010 das Tor hütete. Anschließend stand der Keeper zwei Jahre beim FC Bayern München unter Vertrag, konnte sich im Sommer aber nicht für einen neuen Kontrakt empfehlen. Mit einer Erfahrung aus 74 Drittliga-Spielen soll er dem Team nun weiterhelfen.

"Wir haben Rouven schon länger beobachtet", erklärte Geschäftsführer Holger Sanwald auf der Vereinswebsite, "umso mehr freuen wir uns natürlich, dass sich die Gelegenheit ergab, nach dem Abgang von Frank Lehmann, solch einen guten Torwart verpflichten zu können".

- Anzeige -

Auch Kevin Kraus ist ein Wunschkandidat der FCH-Verantwortlichen. Der Innenverteidiger wird bis zum Saisonende von der SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen. Dort absolvierte der 20-Jährige in der vergangenen Spielzeit eine Zweitligapartie und 14 Regionalligaspiele, ehe er von April bis Ende Oktober dieses Jahres mit einem Kreuzbandriss ausfiel. Zuvor schnürte der Abwehrspieler von 2004 bis 2011 seine Fußballschuhe für Eintracht Frankfurt. Für die Hessen stand Kraus in 24 Regionalliga-Spielen sowie in einer Bundesliga-Partie auf dem Rasen.

"Kevin Kraus verkörpert alles, was ein guter Innenverteidiger braucht", sagte FCH-Coach Frank Schmidt über seinen neuen Innenverteidiger, "wir haben ihn schon gescoutet, als er noch bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag war. Nach seiner Verletzung hat sich nun die Chance ergeben, ihn auszuleihen. Bei uns hat Kevin die Möglichkeit, wieder Spielpraxis zu sammeln und sich für Greuther Fürth zu empfehlen".

Die Top-Spieler der 3. Liga
Alle jagen Riemann
Timo Beermann (Mitte li.)
Platz 10

Auf Platz zehn der Top-Spieler bis zur Winterpause steht der einzige Abwehrspezialist: Timo Beermann (kicker-Note:2,77). Mit Osnabrück steht der 22-Jährige (Mitte) auf Rang 1 der dritten Liga. Zu Begin der Saison hatte er mit Rückenproblemen zu kämpfen und konnte erst ab dem 12. Spieltag richtig durchstarten. Mit drei Toren und zwei Assists machte er nicht nur in der Abwehr einge gute Figur.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
28.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim

- Anzeige -

weitere Infos zu K. Kraus

Vorname:Kevin
Nachname:Kraus
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:12.08.1992

- Anzeige -

- Anzeige -