Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.12.2012, 13:10

Darmstadt: Reaktion auf die Misere

"Lilien" feuern Seeberger

Tristesse in Darmstadt: Gegen Preußen Münster setzte es am Wochenende eine 0:3-Schlappe. Nach dem 22. Spieltag überwintert der SV Darmstadt 98 mit der Roten Laterne in der Hand. In den letzten elf Partien gelang den "Lilien" lediglich ein Dreier. Nun zog der Verein die Konsequenzen aus der derzeitigen Negativ-Serie und trennte sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Jürgen Seeberger (47).

- Anzeige -
Jürgen Seeberger
Seine Zeit in Darmstadt ist abgelaufen: Jürgen Seeberger wurde als Cheftrainer der "Lilien" entlassen.
© imago Zoomansicht

Wie der Verein auf seiner Website bekannt gab, traf das Präsidium diese Entscheidung nach eingehender Analyse der aktuellen Lage am Sonntagabend. Seeberger übernahm das Traineramt der "Lilien" am 5. September 2012 von Kosta Runjaic. Im kicker-Interview lobte Seeberger vor einer Woche noch die Einstellung seiner Mannschaft und sprach vom "richtigen Weg".

"Ausschlaggebend für diesen Schritt ist alleine die sportliche Situation. Angesichts der aktuellen Lage müssen wir neue Impulse setzen, um das Ziel Klassenerhalt in der 3. Liga zu erreichen. Wir danken Herrn Seeberger für seinen großen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft", erklärt Präsident Rüdiger Fritsch auf der Vereinswebsite. Einen Nachfolger gab der Verein bisher noch nicht bekannt.

17.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Seeberger

Vorname:Jürgen
Nachname:Seeberger
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -