Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.11.2012, 12:30

Aachen: Resthoffnung wird aufrecht erhalten

Van Eck: "Ich ziehe den Karren mit aus dem Dreck"

Während Aachen sportlich weiter abrutscht, gibt es perspektivisch etwas Hoffnung. So hat die Gläubigerversammlung einem Rettungsplan zugestimmt. Beim Amtsgericht liegt der Antrag auf ein Insolvenzplanverfahren vor, über das diese Woche entschieden werden soll.

- Anzeige -
René van Eck
Will die sportliche Kommandobrücke in Aachen nicht verlassen - komme, was wolle: Coach René van Eck.
© imago

Sollte es dazu kommen, wovon auszugehen ist, hätte die Alemannia die Chance, den Spielbetrieb bis zum Saisonende aufrechtzuerhalten und dann einen Neubeginn in der Regionalliga West zu starten. Allerdings fehlt dafür noch eine siebenstellige Summe.

Trotz der negativen Vorzeichen will Trainer René van Eck die Hoffnung auf einen Verbleib in der 3. Liga nicht aufgeben: "Ziel ist es, uns sportlich zu qualifizieren. Man weiß nie." Van Eck und Manager Uwe Scherr sind außerdem gewillt, der Alemannia treu zu bleiben. "Ich ziehe den Karren mit aus dem Dreck", sagt der Coach, "ich habe aber keine Lust, jeden Tag der Mannschaft zu sagen, wir müssen kämpfen. Wer nicht weitermachen will, kann gehen."

Tabellenrechner 3.Liga

Achim Kaiser

28.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu van Eck

Vorname:René
Nachname:van Eck
Nation: Niederlande
Verein:Alemannia Aachen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -