Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.11.2012, 13:33

Rostock: Der Verein kritisiert das Verhalten beider Parteien

Hansa fordert von der Polizei "angemessene Mittel"

Am Samstag kam es vorab des Drittligaspiels zwischen Rot-Weiß Erfurt und Hansa Rostock zu einer eskalierenden Situation zwischen norddeutschen Anhängern und der Polizei - 31 Fans und 14 Beamte erlitten dabei Verletzungen. Nun nahm der FC auf seiner Vereinsseite Stellung zu den Vorkommnissen.

- Anzeige -
Ausschreitungen in Erfurt
Der Auslöser der Eskalation: Polizeibeamte errichteten eine Vorkontrolle für die Rostocker Anhänger.
© imago Zoomansicht

"Durch eine von der Polizei errichtete Schleuse zur (Vor-)Kontrolle der Fans entstand ein massiver Platzmangel für die zu Tausenden angereisten Rostocker Anhänger", ist der Stellungnahme zu entnehmen. "Infolgedessen entstand ein Drängen und Schubsen, welches von der Polizei als Versuch, die Vorkontrolle zu überrennen, gewertet wurde. Daraufhin erfolgte der Einsatz von Pfefferspray und eines Wasserwerfers." Unter anderem soll auch der Fanbeauftragte der Norddeutschen, als er einen am Boden liegenden Fan helfen wollte, von der Polizei tätlich angegriffen worden sein. Ähnliches sei dem Behindertenbeauftragten Uwe Schröder widerfahren.

Doch genauso wie der FC Hansa Rostock die Polizei auffordert, "ihr Vorgehen kritisch zu hinterfragen und zwingend zum Grundsatz der Verhältnismäßigkeit zurückzukehren" sowie "dringend wieder angemessene Mittel zu wählen, um solche Situationen deeskalierend zu lösen", genauso werden auch die eigenen Fans zur Besinnung aufgerufen. Laut des Drittligaklubs soll nämlich "auch kritisch reflektiert werden, dass das Vorgehen einiger eigener mitgereister krimineller Personen dazu geführt hat, dass die Situation eskaliert ist und der Ruf des Vereins auch medial erneut großen Schaden genommen hat".

Darüber hinaus stellen die Rostocker Verantwortlichen aber auch klar, dass "viele Fans ihren Verein Woche für Woche lautstark und friedlich unterstützen".

28.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fascher

Vorname:Marc
Nachname:Fascher
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Hansa Rostock
Gründungsdatum:28.12.1965
Mitglieder:9.110 (01.06.2014)
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Trotzenburger Weg 14
18057 Rostock
Telefon: (03 81) 49 99 91 0
Telefax: (03 81) 49 99 97 0
Internet:http://www.fc-hansa.de/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -