Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.10.2012, 17:33

Rostock: Fascher lässt sich nicht täuschen

Drei Neue im Probetraining

Es bleibt dabei: Unter Trainer Marc Fascher ist Hansa Rostock nur ganz schwer zu schlagen. Seit dem Amtsantritt des 44-jährigen Übungsleiters, am 5. September, verlor Rostock nur gegen den aktuellen Tabellenführer aus Osnabrück (0:3). Seit drei Spielen ist Hansa mittlerweile sogar ohne Gegentreffer. Derzeit hat Rostock einige Langzeitverletzte zu beklagen, nun reagiert Fascher und testet drei Spieler im Probetraining.

Morike Sako
Ein potenzieller Neuzugang für Rostock: Morike Sako (hier im Trikot von Arminia Bielefeld) absolviert derzeit ein Probetraining in der Hansestadt.
© imagoZoomansicht

"Auf die gute Defensivleistung kann man aufbauen", war Abwehrchef Matthias Holst nach dem torlosen Remis gegen Dortmund II zufrieden. Auch bei Fascher hielt sich die Enttäuschung in Grenzen: "Man darf sich von der Tabelle nicht täuschen lassen. Man fährt nicht mal eben zum Tabellenletzten und haut ihn von der Plattform."

Aktuell werden Alternativen für die verletzten Stephan Gusche, Edisson Jordanov (beide Kreuzbandriss), Patrick Wolf (Knorpelschaden) und Mohammed Lartey (Schambeinentzündung) gesucht. Am Dienstag trainierten, laut Vereinswebsite, drei vereinslose Spieler in Rostock zur Probe.

- Anzeige -

Besonders im Mittelfeld und im Abwehrzentrum sucht Fascher derzeit nach Alternativen. Der Tscheche Emil Rilke fühlt sich auf der rechten Außenbahn am wohlsten und soll dies auch im Probetraining beweisen. Nachdem sein Vertrag bei Slovan Liberec im Juni auslief, trainierte der 28-Jährige bereits unter Faschers Vorgänger Wolfgang Wolf zur Probe, konnte diesen jedoch nicht von seinen Qualitäten überzeugen.

Neben Rilke will sich auch Marko Kopilas für einen Vertrag empfehlen. Der kroatisch-stämmige Innenverteidiger blickt bereits auf eine lange Karriere in Deutschland zurück. Seine letzten Stationen lauten: Darmstadt 98, Kickers Offenbach und Wehen Wiesbaden. Insgesamt absolvierte der 29-Jährige 59 Zweitligaspielen sowie 75 Pariten in der 3. Liga.

Mit Morike Sako trainiert derzeit noch ein dritter Spieler in Rostock zur Probe. Der 30-jährige Franzose spielte für den FC St. Pauli und die Arminia Bielefeld insgesamt 67- mal in der Zweiten Bundesliga und ist polyvalent einsetzbar. Alle drei Akteure sollen morgen beim Freundschaftsspiel gegen Eintracht Schwerin zum Einsatz kommen.

Laut ndr.de schließt Fascher auch eine Verpflichtung des ehemaligen Rostockers Björn Ziegenbein nicht aus: "Juri Schlünz und ich machen uns um die personelle Situation täglich Gedanken. Björn Ziegenbein ist eine Option - eine von mehreren." Fascher soll mit dem Mittelfeldspieler bereits telefoniert haben. Ziegenbein absolvierte zwischen August 2010 und Juni 2012 48 Spiele für Rostock und erzielte dabei 15 Tore. Der vereinslose Spieler könnte sofort unter Vertrag genommen werden.

Doch bevor neue Spieler verpflichtet werden, droht dem Klub eine Geldstrafe. In der 71. Minute flog aus dem Hansa-Fanblock ein Böller auf den Rasen, der direkt neben BVB-Keeper Alomerovic explodierte.

30.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Fascher

Vorname:Marc
Nachname:Fascher
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen

- Anzeige -

weitere Infos zu Holst

Vorname:Matthias
Nachname:Holst
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock
Geboren am:19.06.1982

weitere Infos zu Lartey

Vorname:Mohammed
Nachname:Lartey
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock
Geboren am:04.12.1986

weitere Infos zu Gusche

Vorname:Stephan
Nachname:Gusche
Nation: Deutschland
Verein:SV Wehen Wiesbaden
Geboren am:13.02.1990

weitere Infos zu Jordanov

Vorname:Edisson
Nachname:Jordanov
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund II
Geboren am:08.06.1993

weitere Infos zu P. Wolf

Vorname:Patrick
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland
Verein:Wormatia Worms
Geboren am:12.02.1989

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -