Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.09.2012, 13:40

Chemnitz: Stadt wird alleiniger Bauherr

CFC erhält grünes Licht für Stadionumbau

Seit dem Aufstieg in die 3. Liga in der Saison 2010/11 kämpft der Chemnitzer FC darum, das Stadion an der Gellertstraße in eine moderne, 15.000 Zuschauer fassende Arena umwandeln zu dürfen. Eine entscheidende Hürde, an der das Projekt schon einmal gescheitert war, wurde nun genommen: Die Stadt Chemnitz, die Landesdirektion Sachsen und das Innenminsterium kamen auf einen gemeinsamen Nenner.

Dr. Mathias Hänel.
Freut sich über die Einigung der Stadt mit den Behörden: CFC-Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Hänel.
© imagoZoomansicht

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig ist der Modernisierung des Chemnitzer Stadions schon seit längerem zugeneigt. Vor einem Jahr bescheinigte sie dem CFC ein "gutes Konzept": "Ich bin überzeugt, dass die Stadt diese Investition in den Chemnitzer Fußball ermöglichen sollte", wird sie auf der Internetseite des Vereins zitiert.

Am Donnerstag einigte sie sich nun mit Vertretern der Landesdirektion Sachsen sowie des Innenministeriums darauf, dass die Stadt alleine die Bauherrenfunktion für das Projekt übernehmen wird. Damit ist der Chemnitzer FC seinem Vorhaben, eine familienfreundliche, komplett überdachte Arena mit moderneren Anzeigetafeln und Beschallungsanlagen zu realisieren, ein gutes Stück näher gekommen. "Wir sind froh und dankbar, dass eine schnelle Lösung des Problems gefunden wurde und glauben, dass durch diese Entscheidung eine wesentliche Hürde zum Komplettumbau des Stadions genommen wurde", erklärt der Vorstandsvorsitzende Dr. Mathias Hänel.

- Anzeige -

Stadt nimmt 25-Millionen-Euro-Kredit auf

Die Stadt wird nun einen Kredit in Höhe von 25 Millionen Euro aufnehmen. Eine Zahl, die im Chemnitzer Stadtrat heftige Debatten auslöst - gerade weil Chemnitz mit 268 Millionen Euro laut der Sächsischen Allgemeinen bereits hoch verschuldet ist. Am 14. November wird das Gremium zum vierten Mal in Sachen Stadionumbau abstimmen. Oberbürgermeisterin Ludwig legt dem Rat dann einen Nachtragshaushalt vor.

Eine positive Entscheidung für die Freunde des Fußballs gilt als gesichert, bereits vor einem knappen Jahr hatte der Stadtrat die Erneuerung der Spielstätte genehmigt. 1.500 Fans verfolgten damals zusammen mit CFC-Trainer Gerd Schädlich die Debatte per Liveübertragung auf dem Chemnitzer Marktplatz. Die Begeisterungsstürme stoppte die Landesdirektion Sachsen, die mehrere Auflagen nicht als erfüllt ansah. Beim zweiten Anlauf soll nun endgültig alles glatt gehen. Anfang 2013 sollen die Arbeiten an dem Stadion, das nach dem Umbau sogar zweitligatauglich wäre, beginnen.

07.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Chemnitzer FC
Gründungsdatum:15.01.1966
Mitglieder:707 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Himmelblau-Weiß
Anschrift:Chemnitzer Fußballclub e.V.
Reichenhainer Straße 154
09125 Chemnitz
Telefon: (03 71) 5 61 58 11
Telefax: (03 71) 5 61 58 12
Internet:http://www.chemnitzerfc.de/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -