Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.05.2011, 15:15

Chemnitz: Großer Jubel auf dem Rathausbalkon

Försters wichtigstes Tor macht Aufstieg perfekt

Als der Schlusspfiff ertönt war, brachen in Chemnitz alle Dämme. Ein goldenes Tor von Benjamin Förster, ein 1:0-Sieg gegen RB Leipzig, ein Aufstieg in die 3. Profiliga - Spieler, Trainer und Fans lagen sich in den Armen.

Benjamin Förster, Stürmer beim Chemnitzer FC
Goldenes Tor für die Dritte Liga: Benjamin Förster, Stürmer beim Chemnitzer FC, traf auch gegen RB Leipzig wieder.
© imago

"Jeder Spieler hat heute ein bisschen Geschichte für Chemnitz geschrieben. Das ist ein besonderes Gefühl", meinte Philipp Pentke, der am Abend auf dem Rathausbalkon der Stadt das letzte aus seiner angekratzten Stimme herausholte. Zuvor hatte der Keeper seinen Kasten sauber gehalten.

Türme in der Schlacht im entscheidenden Spiel waren besonders Abwehrchef Andreas Richter sowie im Angriff Pavel Dobry und Benjamin Förster. Der 35-jährige Dobry sicherte viele Bälle, und auf Torjäger Förster war wieder einmal Verlass. Kurz nach dem Wiederanpfiff lief er allein auf RB-Torhüter Neuhaus zu und verwandelte eiskalt ins linke Eck. Nach seinem 25. Saisontreffer frohlockte Förster: "Seit den Bambinis spiele ich beim CFC. Dass ich jetzt dieses, mein bisher wichtigstes Tor erzielt habe, ist unbeschreiblich und macht mich unendlich stolz."

Aufstiegstrainer Gerd Schädlich, der um die obligatorische Bierdusche nicht umherkam, blickte bereits nach vorn: "Jetzt können wir erst einmal richtig feiern. Aber ab morgen planen wir etwas intensiver die 3. Profiliga."

Jens Wohlgemuth

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Förster

Vorname:Benjamin
Nachname:Förster
Nation: Deutschland
Verein:VSG Altglienicke
Geboren am:14.11.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine