Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Frank
Nachname: Schmidt
Geboren am: 03.01.1974
Nation:
 Deutschland
Verein:
Cheftrainer: seit 17.09.2007
Laufbahn
Seit 17.09.2007
1. FC Heidenheim
Ligaspiele: 258
Siege: 114
Unentschieden: 70
Niederlagen: 74

*Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga

1. FC Heidenheim1. FC Heidenheim - Vereinsnews

Verwirrung um Leipertz - Gmünder kehrt zurück
Auch das zweite Jahr in der 2. Bundesliga war für den 1. FC Heidenheim kein einfaches. Doch ähnlich wie im Vorjahr sicherte sich die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt frühzeitig den Klassenerhalt. Dabei stach vor allem Topscorer Robert Leipertz heraus, der durch seine Leistungen wohl besondere Begehrlichkeiten geweckt hat. ... [weiter]
 
Leipertz und die Rückkauf-Option
Im Sommer 2014 kam Robert Leipertz von Schalke II nach Heidenheim und blühte dort zum Leistungsträger auf. In 65 Ligaspielen gelangen dem 23-Jährigen 18 Tore und 16 Vorlagen. Beeindruckend vor allem die Saison 2015/16 in der der Linksfuß mit zehn Treffern und neun Assists zum Top-Torschützen und -Scorer des FCH avancierte (kicker-Notenschnitt 3,37). Damit weckte der Offensivspieler, der sowohl auf dem Flügel als auch im Sturm eingesetzt wurde, Begehrlichkeiten. Laut Geschäftsführer Holger Sanwald gibt es zwar noch keine offizielle Anfrage - laut einem Bericht der "SZ" will Schalke allerdings von einer Rückkaufoption Gebrauch machen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Terodde: Mit Dreierpack zu Sieg und Krone
Torreich haben sich der 1. FC Heidenheim und der VfL Bochum aus der Saison verabschiedet: Der VfL gewann in der Voith-Arena mit 4:2, beendet die Saison aber trotz des Sieges auf Rang fünf, da St. Pauli mit 5:2 gegen Kaiserslautern gewann. Für Heidenheim reichte es letztlich zu Rang elf. Feiern lassen darf sich Simon Terodde, der mit einem Dreierpack seinen Titel als Torschützenkönig mit 25 Saisontreffern souverän sicherte. ... [weiter]
 
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt

 
Scioscia verlässt Heidenheim
Maurizio Scioscia wird nach acht Jahren den 1. FC Heidenheim verlassen. Das gab der Verein am Freitag bekannt. Der 24-jährige Außenverteidiger hat das Angebot des FCH zur Vertragsverlängerung nicht angenommen und verlässt den Klub zum Saisonende mit noch unbekanntem Ziel. Scioscia hat es in seiner Zeit beim FCH lediglich auf fünf Profieinsätze gebracht. Zu wenig, weshalb er sich nun einen Verein suchen möchte, der ihm mehr Einsatzzeiten bietet. "Wir danken Mauri für seine Leistungen in den letzten acht Jahren beim FCH und wünschen ihm alles Gute für seine persönliche und sportliche Zukunft. Er hat auf jeden Fall das Potential sich im deutschen Profifußball woanders durchzusetzen", erklärte Geschäftsführer Holger Sanwald. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
25.05.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
02:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
02:40 SDTV UNAM Pumas (MEX) - Independiente del Valle (ECU)
 
03:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
03:30 SKYS2 Beach-Volleyball