Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Waldhof Mannheim

Waldhof Mannheim

0
:
2

Hinspiel: 0:1
Nach Hin- & Rückspiel: 0:3
KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05


WALDHOF MANNHEIM
KFC UERDINGEN 05
15.
30.
45.



60.
75.
90.






Partie beim Stand von 2:1 für Uerdingen vorzeitig beendet

Spielabbruch in Mannheim - Uerdingen vor Aufstieg

Der KFC Uerdingen steht vor der Drittklassigkeit! Der Meister der West-Staffel lag bis zur 82. Minute gegen den SV Waldhof Mannheim im Rückspiel der Aufstiegs-Relegation mit 2:1 in Front. Dann schossen Mannheimer Chaoten Raketen, Rauchbomben und Böller auf den Rasen - nach fast 20-minütiger Unterbrechung hatte sich die Lage nicht weiter verbessert, weshalb Schiedsrichter Patrick Ittrich die Partie vorzeitig abbrach.

Connor Krempicki
Führungstreffer: Uerdingens Connor Krempicki markierte das zwischenzeitliche 1:0 für den KFC.
© imagoZoomansicht

Waldhof-Trainer Bernhard Trares wechselte im Vergleich zur 0:1-Niederlage im Hinspiel auf drei Positionen: Celik, Sommer und Mayer durften für Deville, Hebisch (beide Bank) und Amin (nicht im Kader) von Beginn an ran.

KFC-Coach Stefan Krämer nahm ebenfalls drei Wechsel vor: Holldack, Kefkir und Musculus mussten auf der Bank Platz nehmen und wurden durch Ellguth, Chessa und Dörfler ersetzt.

In Mannheim ging es vom Anpfiff weg zur Sache: Die Hausherren, von 24.263 Zuschauern angestachelt, suchten direkt den Weg nach vorne, kamen durch Mayer früh zu einer ersten gefährlichen Situation (6.), ließen die Gäste aus Uerdingen dann aber auch mehr und mehr ins Spiel kommen. Der KFC profitierte von der zunehmenden Anzahl an Waldhof-Fehlern, drückte und belohnte sich auch mit dem 1:0: Von Chessa schön bedient, stand Krempicki goldrichtig und beförderte den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen (29.).

Lange hatte die Gäste-Führung jedoch nicht Bestand, denn nach einem Latten-Freistoß legte Schultz per Kopf quer auf Mayer, der das Ergebnis wieder egalisierte (32.). Noch vor der Pause brachte Öztürk den KFC allerdings mit einem schönen Distanzschuss wieder in Front (39.).

Nach dem Seitenwechsel passierte, zumindest rein fußballerisch, nicht viel. Viele Wechsel, Nickeligkeiten und Standardsituationen prägten das Geschehen. Uerdingen spielte dieser Verlauf in die Karten, musste der Waldhof zu diesem Zeitpunkt drei Tore für Liga drei schießen.

In der 75. Minute hatte Beister die große Chance, endgültig den Deckel drauf zu machen, doch der Bundesliga-erfahrene Angreifer traf nur den Querbalken. Auch in der 81. Minute ließ der 27-Jährige Präzision vermissen. So mussten die Feierlichkeiten noch ein wenig warten.

Länger, als gedacht, denn Mannheimer Chaoten provozierten nach Einsatz von Pyrotechnik eine mehr als 20-minütige Unterbrechung, ehe nach weiteren Ausschreitungen die Partie durch den Hamburger Schiedsrichter Patrick Ittrich letztlich abgebrochen wurde.

Uerdingens Spieler bejubelten den Aufstieg, der zumindest theoretisch zu diesem Zeitpunkt noch nicht unter Dach und Fach war. Zwei Tage später entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die Partie mit 2:0 Toren für Uerdingen als gewonnen zu werten.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Waldhof Mannheim
Aufstellung:
Scholz    
Schultz    
Conrad
Celik
D. di Gregorio        
Diring    
G. Korte    
J. Sommer    
Mayer    

Einwechslungen:
46. Koep für D. di Gregorio
62. Ivan für J. Sommer
76. Hebisch für G. Korte

Trainer:
Trares
KFC Uerdingen 05
Aufstellung:
Erb        
Dorda    
Ellguth        
T. Öztürk    
Dörfler        
Chessa        
Krempicki    

Einwechslungen:
54. Holldack für Dörfler
60. Kefkir für Chessa
72. Schwertfeger für Ellguth

Trainer:
Krämer

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Krempicki (29., Rechtsschuss, Chessa)
1:1
Mayer (32., Rechtsschuss, Schultz)
1:2
T. Öztürk (39., Rechtsschuss, Dorda)
Gelbe Karten
Waldhof:
Diring
(1. Gelbe Karte)
,
Schultz
(2.)
,
Scholz
(1.)
Uerdingen:
Dorda
(1. Gelbe Karte)
,
Chessa
(1.)
,
Ellguth
(1.)
,
Dörfler
(1.)
,
Erb
(2.)

Besondere Vorkommnisse
Die Partie wurde in der 82. Minute wegen Feuerwerk und Bengalos aus dem Mannheimer Fanblock unter- und nach 25-minütiger Pause abgebrochen.

Spielinfo

Anstoß:
27.05.2018 14:00 Uhr
Stadion:
Carl-Benz-Stadion, Mannheim
Zuschauer:
24263
Schiedsrichter:
Patrick Ittrich (Hamburg)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine