Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hessen Kassel

 - 

Holstein Kiel

 
Hessen Kassel

1:2 (1:1)

Hinspiel: 0:2

Nach Hin- & Rückspiel: 1:4

Holstein Kiel
Seite versenden

Hessen Kassel
Holstein Kiel
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.


Spielinfos

Anstoß: So. 02.06.2013 14:00, Relegation - Aufstiegsspiele zur 3. Liga
Stadion: Auestadion, Kassel
Hessen Kassel   Holstein Kiel
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hessen KasselHessen Kassel - Vereinsnews

Feigenspan:
Hessen Kassel findet sich trotz seiner geringen finanziellen Mittel, aber vor allem dank seines sehr jungen Kaders in der oberen Tabellenhälfte wieder (Platz acht). Trainer Matthias Mink ist es gelungen ein Team zusammenzustellen, das sich in der Regionalliga Südwest durchaus behaupten kann. Allein an der Konstanz muss die Mannschaft noch arbeiten. Dessen ist sich auch der jüngste KSV-Spieler Mike Feigenspan bewusst, der gegen Offenbach (0:1) sein Startelf-Debüt feierte.... [weiter]
 
Höhen und Tiefen: Damms Weg zum KSV-Vorbild
Hessen Kassel steht nach 15 Spieltagen auf Rang sechs der Regionalliga Südwest und spielt damit eine deutlich bessere Saison als noch letztes Jahr, als am Ende der 14. Tabellenplatz zu Buche stand. Ein wichtiger Baustein in der Mannschaft von Trainer Matthias Mink ist der 31-jährige Tobias Damm. Er ist Leistungsträger, Führungsspieler und Vorbild in einer Person, der Stürmer hat alles - außer Zeit. ... [weiter]
 
Damm stoppt Saarbrückens Serie
Hessen Kassel hatte sich in der Regionalliga Südwest gegen den Spitzenreiter Saarbrücken fast schon mit einem Unentschieden abgefunden, ehe in der Nachspielzeit Tobias Damm gnadenlos zuschlug. Mit dem 2:1-Erfolg gelang dem KSV wieder in letzter Minute ein Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer. ... [weiter]
 
 
 
 

Holstein KielHolstein Kiel - Vereinsnews

Kronholm:
Gemeinsam mit seinen Teamkollegen hat Kenneth Kronholm einen neuen Vereinsrekord für die 3. Liga aufgestellt: acht Spiele ohne Niederlage. Der Schlussmann von Holstein Kiel hat maßgeblichen Anteil daran, hat er in diesem Zeitraum doch nur zweimal den Ball aus dem Netz holen müssen. Am Samstag (14 Uhr) kommt der MSV Duisburg an die Förde. Kann die Elf von Trainer Karsten Neitzel die Serie gegen die "Zebras" ausbauen? Kronholm ist sich jedenfalls sicher, dass die Länderspielpause das Team nicht aus dem Rhythmus gebracht hat. ... [weiter]
 
Heider:
Er hat sich mit seiner leidenschaftlichen Spielweise in die Herzen der Zuschauer gespielt: Holstein Kiels bester Torschütze (sechs Treffer) Marc Heider. Der Offensivmann fühlt sich wohl bei den "Störchen" und identifiziert sich mit der Entwicklung des Vereins. Die Stärke der Mannschaft liegt für Heider im großen Zusammenhalt, was mit ein Grund dafür ist, dass die KSV seit acht Spielen in Folge keine Niederlage einstecken musste.... [weiter]
 
Kronholms Serie hält weiter an
Die Serien der Kieler "Störche" halten. Durch das 0:0 am Sonntag­nachmittag bei Fortuna Köln sind die Holsteiner nun seit acht Punkt­spielen unbesiegt. Und: KSV-Torwart Kenneth Kronholm hielt seinen Kasten zum vier­ten Mal in Folge sauber. "Ich bin zufrieden", sagte Kronholm, "wir standen, speziell in der zweiten Hälfte, hinten wieder stabil", gab der Schluss­mann das Lob direkt an seine Vorderleute weiter. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -