Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.07.2008, 12:03

Braunschweig: Defensive harmoniert

Lieberknecht und die Akribie

Nach dem Zweitligaabstieg mussten vor der vergangenen Saison 15 neue Spieler geholt werden - vier weitere kamen in der Winterpause. Der Start in die neue 3.Liga erfolgt nun mit einem eingespielten Kader. Bei den bisherigen sechs Neuzugängen musste der finanziell angespannten Lage Rechnung getragen werden.

Thorsten Lieberknecht
Thorsten Lieberknecht geht mit einer intakten Mannschaft in die 3.-Liga-Saison.
© imagoZoomansicht

Kommen & Gehen

Aus dem A-Junioren-Bundesligateam kamen Dominik Scheil und Fatih Yilmaz. Mit Jan Schanda (Osnabrück) wurde ein erfahrener Mann für die Defensive verpflichtet. Im Angriff sollen Kingsley Onuegbu (Idar-Oberstein), Riley O'Neill (Wilhelmshaven) und Fait-Florian Banser (Halberstadt) für Schwung sorgen. Offensivspieler Smail Morabit (Köllerbach) soll noch verpflichtet werden. Mit Fuchs (Osnabrück), Schembri (Jena), Oehrl (Greuther Fürth, Kumbela (Paderborn), Ristic (Sandhausen) sowie Hauk und Peters (beide Eintracht II) verlor der Klub fast den kompletten Sturm, zudem ging Defensivspieler Fabian Bröcker.

Tests & Tore

In den bisherigen Tests zeigte sich, dass vor allem die Defensive schon gut harmoniert. Gegen Dinamo Bukarest (0:1) zog sich die Mannschaft gut aus der Affäre.

Stärken & Schwächen

Die Defensive um Nastase ist gut eingespielt, wurde weiter verstärkt. Die Mannschaft ist zudem durch den langen Kampf um die Qualifikation zu einer starken Einheit geworden. Das große Fragezeichen steht hinter der mit vielen jungen Talenten besetzten Offensive.

System & taktik

Die Mannschaft wird grundsätzlich aus dem 4-4-2-System heraus agieren. Dabei kann variabel gespielt werden: mit einer Raute oder auch zwei Sechsern vor der Abwehr.

Trainer & UmFeld

Trainer Torsten Lieberknecht hat sich in der entscheidenden Saisonphase mit der Qualifikation zur 3.Liga großen Respekt erarbeitet. Er arbeitet mit Co-Trainer Darius Scholtysik akribisch und sehr systematisch an der Entwicklung der Mannschaft. Disziplin, Respekt und Vertrauen sind Grundpfeiler ihrer Philosophie. Das Trainergespann und der neu verpflichtete Sportliche Leiter Marc Arnold besitzen das Vertrauen der Vereinsführung und der Fans. Zum Problem könnte werden, dass beide nicht im Besitz einer Fußball-Lehrerlizenz sind. Nach enorm turbulenten Monaten im vergangenen Jahr ist das neue Präsidium - seit Dezember im Amt - um Ruhe und Kontinuität bemüht.

Stimmen & Stimmungen

Nach der erst am letzte Saisonspieltag vollzogenen Qualifikation für zur 3.Liga gibt man sich zurückhaltend, will nicht mit großspurigen Vorgaben in die Öffentlichkeit gehen. Vorrangiges Ziel ist es, den Verein in der Liga sportlich und wirtschaftlich zu konsolidieren.

Fazit & Prognose

Eintracht geht mit einer intakten, eingespielten Mannschaft an den Start. Vieles wird davon abhängen, wie die Abgänge im Sturm kompensiert werden. Schlagen die jungen, wilden Angreifer ein, ist ein Mittelfeldplatz absolut möglich.

Thomas Fröhlich

03.07.08
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SDTV SC Heracles Almelo - FC Utrecht
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
08:00 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ein Inselstaat auf dem Vormarsch... von: volley1954 - 28.06.16, 04:25 - 0 mal gelesen
Re: R.I.P. Bud Spencer von: zwergbueffel - 28.06.16, 04:18 - 1 mal gelesen