Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.10.2018, 14:17

Großaspachs Mittelfeldspieler wird operiert

Abriss des Oberschenkelmuskels: Hingerl fällt lange aus

Nur wenige Minuten stand Marco Hingerl beim 2:2 der SG Sonnenhof Großaspach gegen 1860 München auf dem Platz. Es werden seine letzten Drittliga-Minuten für längere Zeit sein. Eine in München erlittene Verletzung zieht eine monatelange Pause nach sich.

Marco Hingerl
Monatelang außen vor: Marco Hingerl steht vor einer OP und einer langen Zwangspause.
© imagoZoomansicht

In der 83. Minute - kurz nach dem 2:2-Ausgleich der Münchner durch Sascha Mölders - war Hingerl am Sonntag auf Seiten der SG Sonnenhof Großaspach eingewechselt worden. Ein Einsatz mit schwerwiegenden Folgen, wie der Verein am Mittwoch mitteilte: Hingerl zog sich bei dem Spiel einen Abriss des Oberschenkelmuskels zu.

In den nächsten Tagen folgt für den 22-Jährigen nun eine Operation - und anschließend eine lange Pause. Mit mindestens drei Monaten rechnet man bei der SGS.

Hingerl war vor der Saison von der zweiten Mannschaft des FC Bayern nach Großaspach gewechselt, wo er einen Vertrag bis 2020 unterschrieb. Der Mittelfeldspieler sicherte sich sofort einen Stammplatz: Zehnmal in Folge stand Hingerl in der Startelf, ehe er erstmals am 12. Spieltag beim 1:0 gegen Meppen aufgrund von muskulären Problemen komplett im Drittliga-Kader des "Dorfklub" fehlte.

bru

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Hingerl

Vorname:Marco
Nachname:Hingerl
Nation: Deutschland
Verein:SG Sonnenhof Großaspach
Geboren am:03.05.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine