Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.10.2018, 17:14

Neuer Trainer vor der Premiere

Schubert sieht Eintracht für Löwen-Duell gewappnet

Andre Schubert steht vor seinem Pflichtspieldebüt bei Eintracht Braunschweig. Am Samstag (14 Uhr) kommt es in München bei 1860 zum Duell der Löwen. In seiner ersten Woche als Eintracht-Trainer sammelte Schubert durchweg positive Eindrücke.

Andre Schubert
In neuen Gewändern: Andre Schubert steht vor seinem Debüt als Braunschweig-Coach.
© imagoZoomansicht

Am Samstag wird André Schubert nach kanpp zwei Jahren wieder auf einer Trainerbank Platz nehmen. Am 16. Spieltag der Saison 2016/17 hatte er noch Borussia Mönchengladbach bei der 1:2-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg gecoacht - danach war Schluss. Nachdem Schubert die Borussia in der Vorsaison noch auf Platz vier geführt hatte, wollte es im Jahr darauf nicht mehr wirklich klappen. Die Hälfte der 16 Partien gingen verloren, lediglich vier Siege sammelte der Fußballlehrer in seinem zweiten Jahr.

Schubert und der Tabellenkeller - Geschichte wiederholt sich

Nun geht es für Schubert sozusagen von der Champions League in die 3. Liga. Scheinbar hat der 47-Jährige ein Faible für besondere Härtefälle. Schon die Borussia übernahm er nach fünf Niederlagen zum Start auf dem letzten Tabellenplatz. Recht viel besser sieht es bei seinem neuen Klub auch nicht aus: Erst ein Dreier gelang der Eintracht in elf Spielen, damit hängt die Rote Laterne derzeit in Braunschweig.

Ich bin dankbar dafür, die Gelegenheit zu haben, mit Eintracht Braunschweig einen Verein zu trainieren, der so eine große Fanbase hinter sich hat. Die Fans leben den Verein.Andre Schubert

Trotzdem sieht Schubert den Job beim Traditionsverein mehr als Chance, denn als Risiko: "Ich bin dankbar dafür, die Gelegenheit zu haben, mit Eintracht Braunschweig einen Verein zu trainieren, der so eine große Fanbase hinter sich hat. Die Fans leben den Verein."

Der neue Coach sieht viel Positives

Seine erste Woche in Niedersachen verlief laut dem neuen Coach "sehr positiv". In der Länderspielpause hatte Schubert die Gelegenheit, den Löwen-Kader durch "viele Gespräche" kennenzulernen. Dabei erlebte er die Spieler "sehr konzentriert und engagiert". Ab Mittwoch durfte Schubert, der vor seiner Zeit in Gladbach den SC Paderborn und St. Pauli betreut hatte, auch Nachwuchshoffnung Yari Otto an der Hamburger Straße begrüßen. Der U-20-Nationaltrainer Meikel Schönewitz entließ den Mittelstürmer frühzeitig von der Länderspielreise und so konnte der 19-Jährige ab Mittwoch wieder mit dem Team trainieren. Dafür verteilte Schubert auf der Pressekonferenz ein Extralob an den DFB.

Löwen-Duell? Für Schubert "etwas Besonderes"

Der kommende Gegner 1860 München ist für Schubert "schwer einzuschätzen, da sie die letzten Wochen immer wieder das System geändert haben". Das Löwen-Duell im Grünwalderstadion ist für den gebürtigen Hessen (Kassel) "etwas Besonderes". Natürlich hat er auch den gefährlichen Angriff der Sechziger auf der Rechnung: "1860 hat mit Grimaldi einen Zielspieler, den sie mit langen Bällen füttern können, auch Mölders kann das, wenn er denn spielt."

Es ist wichtig, dass wir nicht zu viele Dinge ändern, sondern uns auf das Wesentliche konzentrieren.Andre Schubert

Bei seinem Auftakt will der neue Chefanweiser jedoch nicht alles über den Haufen werfen: "Es ist wichtig, dass wir nicht zu viele Dinge ändern, sondern uns auf das Wesentliche konzentrieren." In seinem Kader, der von den Namen her in der 3. Liga sicherlich oben mitspielen könnte, sieht Schubert "hohes Potenzial und eine hohe individuelle Qualität." Gerade in der Offensive verfügt er mit Phillip Hofmann, Leonardo Putaro oder Manuel Janzer über zweitligaerprobtes Personal.

"Wir müssen aber als Mannschaft funktionieren. Die Defensive muss kompakt stehen, wir müssen als Mannschaft nach hinten arbeiten", so Schubert. Für das Auswärtsspiel in München kann Braunschweigs Trainer aus dem Vollen schöpfen. Bis auf Leon Bürger und Christoffer Nyman stehen alle Spieler zur Verfügung.

kon

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schubert

Vorname:Andre
Nachname:Schubert
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig

weitere Infos zu Y. Otto

Vorname:Yari
Nachname:Otto
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:27.05.1999


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine