Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.10.2018, 22:06

Cottbus verliert erstmals nach 27 Heimspielen ohne Pleite

Wollitz: "Halle hat verdient gewonnen"

Am Ende musste sich Energie Cottbus doch beugen. Die Lausitzer waren gegen den Halleschen FC zwar früh ins Hintertreffen geraten, hatten dann aber verkürzt und den Gästen einen leidenschaftlichen Kampf geboten. Am Ende reichte es aber nicht - und auch Trainer Claus-Dieter Wollitz räumte ein: Der HFC-Sieg sei leistungsgerecht.

Maximilian Zimmer (li.)
Das einzige Cottbuser Tor des Mittwochabends: Maximilian Zimmer (li.) trifft gegen Halle zum 1:2.
© imagoZoomansicht

Rund 25 Minuten waren an diesem Mittwochabend im Cottbuser Stadion der Freundschaft gespielt, da ertönte es aus der Fankurve der Lausitzer: "Wir wollen euch kämpfen sehen, wir wollen euch kämpfen sehen." Der Energie-Anhang war nicht einverstanden mit dem Auftritt seiner Mannschaft, schließlich lag diese bereits mit 0:2 gegen Halle zurück - und konnte sich glücklich schätzen, dass Mathias Fetsch nur den Pfosten getroffen hatte.

Nicht einmal eine Viertelstunde später sangen die Fans auf einmal: "Steht auf, wenn ihr Cottbus seid." Denn in der Zwischenzeit war Energie durch das erste Drittliga-Tor von Maximilian Zimmer der Anschlusstreffer gelungen. Nun hofften die Zuschauer wieder - gingen am Ende eines rassigen und zumindest in der ersten Hälfte sehr unterhaltsamen Spiels aber enttäuscht nach Hause.

Spielbericht

Zuletzt gegen Auerbach verloren

Die Serie von 27 Heimspielen ohne Niederlage? Dahin. Der Sprung in die obere Tabellenhälfte? Verpasst. So sagte Trainer Claus-Dieter Wollitz nach der Partie: "Halle hat verdient gewonnen." Seine Mannschaft hatte die Forderungen der Anhänger zwar befolgt und nach dem 0:2 tatsächlich gekämpft - sich aber kaum Torchancen erspielt. Eine Ausnahme: die Gelegenheit des eingewechselten Abdulkadir Beyazit unmittelbar nach dem Seitenwechsel.

Sonst verteidigte Halle sehr geschickt und entführte letztlich verdientermaßen die Punkte aus dem Stadion der Freundschaft. So musste Cottbus erstmals nach eineinhalb Jahren eine Heimniederlage anerkennen. Seinerzeit hatte die Wollitz-Elf mit 1:3 gegen Auerbach verloren - in der Regionalliga Nordost.

lei

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine