Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.08.2018, 12:15

Angreifer zieht sich Muskelbündelriss zu

Längere Pause für Hachings Müller

Bittere Nachricht für die SpVgg Unterhaching. Der Drittligist muss längere Zeit auf Jim-Patrick Müller verzichten. Dafür kehrt ein anderer Angreifer nach abgesessener Sperre zurück.

Jim-Patrick Müller
Unterhachings Jim-Patrick Müller wird gegen Aalen von zwei Betreuern gestützt vom Feld geführt.
© imagoZoomansicht

Es passierte bereits am vergangenen Samstag beim torlosen Remis gegen den VfR Aalen. Nach einem Foul blieb Unterhachings Angreifer Jim-Patrick Müller mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden liegen. Für den 29-Jährigen ging es nicht mehr weiter, von Betreuern gestützt musste er den Platz verlassen.

Mittlerweile steht auch die exakte Diagnose fest. Müller hat sich einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen und wird SpVgg-Coach Claus Schromm damit rund sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen.

Ein bitterer Ausfall für die Oberbayern, denn Müller startete sensationell in die neue Saison. Am ersten Spieltag avancierte er mit zwei Toren zum Matchwinner beim 3:1-Auswärtsieg beim KFC Uerdingen. Dafür erhielt er vom kicker die Note 1,5 und eine Berufung in die Elf des Tages.

Immerhin kann Schromm im kommenden Heimspiel am Samstag gegen Hansa Rostock (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in der Offensive wieder auf Sascha Bigalke zählen. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler saß beim 2:2 bei Energie Cottbus eine Gelb-Rot-Sperre ab.

jer

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J.-P. Müller

Vorname:Jim-Patrick
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Unterhaching
Geboren am:04.08.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine