Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.06.2018, 13:04

Schon über 700 Dauerkarten verkauft

Osnabrück: Vorfreude auf die kommende Saison

Die Saison 2017/18 endete erst Mitte Mai, am kommenden Donnerstag eröffnen Russland und Saudi-Arabien die WM 2018 und doch ist die Vorfreude auf die folgende Spielzeit in der 3. Liga bereits riesig - speziell bei den Fans des VfL Osnabrück.

Trotz einer zurückliegenden mäßigen Saison mit Tabellenplatz 17: Der Dauerkartenverkauf beim VfL Osnabrück boomt.
Trotz einer zurückliegenden mäßigen Saison mit Tabellenplatz 17: Der Dauerkartenverkauf beim VfL Osnabrück boomt.
© imagoZoomansicht

Am Montag startete der Dauerkartenverkauf, nach drei Tagen vermeldete der Verein, bereits 543 Jahres-Tickets abgesetzt zu haben - laut einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung sind es nach vier Tagen schon 706. Das entspricht einer Steigerung von etwa 600 Prozent zum Vorjahr.

Im Sommer 2017 verbuchten die Niedersachsen zum vergleichbaren Zeitpunkt den Verkauf von nur 109 Saisontickets - insgesamt wurden um die 4.000 Dauerkarten veräußert.

Gründe für die in diesem Jahr so viel höhere Nachfrage, die die Erwartungen des Vereins weit übertreffen soll, dürften einerseits im vom VfL angebotenen Frühbucherrabatt liegen. Bis zum 29. Juni enthalten die Jahres-Abos auf allen Plätzen (inklusive VIP- und ermäßigte Tickets) fünf Freispiele im Vergleich zum Kauf von Tageskarten. Zudem sind die Stammplätze für aktuelle Dauerkarten-Inhaber reserviert.

Attraktivität in der 3. Liga gestiegen

Andererseits spielt vermutlich auch die gestiegene Attraktivität in Deutschlands dritthöchster Spielkasse eine Rolle. Aus der 2. Bundesliga stiegen die Traditionsklubs Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern ab, aus den Regionalligen unter anderem mit 1860 München und Energie Cottbus große Namen auf.

Hinzu kommen für die Lila-Weißen die Derbys gegen Preußen Münster und den SV Meppen sowie das Duell gegen die Sportfreunde aus dem westlich von Osnabrück gelegenen Lotte.

Gute erste Grundvoraussetzungen für die kommende Spielzeit also, zumal dem VfL sowie allen anderen Drittligisten am Mittwoch die Lizenz vom DFB erteilt wurde.

kon

Alle Transfers der 3. Liga
 
Seite versenden
zum Thema

Bremer Brücke

Stadionkapazität: 16.000

weitere Infos zu Thioune

Vorname:Daniel
Nachname:Thioune
Nation: Deutschland
Verein:VfL Osnabrück

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Osnabrück
Gründungsdatum:17.04.1899
Mitglieder:3.300 (11.07.2017)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Scharnhorststraße 50
49084 Osnabrück
Telefon: (05 41) 77 08 70
Telefax: (05 41) 77 08 711
Internet:http://www.vfl.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine