Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.02.2018, 18:45

Erfurt: Doppelfunktion war bereits 2017 avisiert

RWE-Coach Emmerling nun auch Sportlicher Leiter

Rot-Weiß Erfurt hat die vakante Position des Sportlichen Leiters neu besetzt. In Zukunft wird Trainer Stefan Emmerling in Doppelfunktion auch dieses Amt übernehmen.

Trainer und Sportlicher Leiter in einer Person: Stefan Emmerling.
Trainer und Sportlicher Leiter in einer Person: Stefan Emmerling.
© imagoZoomansicht

"Diese Doppelfunktion erschließt uns Synergien, die in unserer gegenwärtigen Situation durchaus Sinn machen", wird RWE-Präsident Frank Nowag in einer Pressemitteilung zitiert. "Stefan Emmerling hat die Kompetenz, die Erfahrung und das erforderliche Netzwerk, um den sportlichen Bereich unseres Vereins zu leiten und zu verantworten."

Die Doppelrolle soll Emmerling längerfristig ausüben, unabhängig von der Ligazugehörigkeit. "Zu dieser Zusage stehen wir nach wie vor beide - sowohl der Verein als auch Stefan", sagt Nowag.

Emmerling selbst stellt sich der Herausforderung: "Die Situation ist und bleibt schwierig. Aber ich denke, hier in Erfurt etwas bewirken zu können." Im Falle eines Abstiegs, der bei aktuell elf Punkten Rückstand auf das rettende Ufer wahrscheinlich ist, werde er auch einen sportlichen Neuaufbau leiten, sollte dieser unvermeidbar sein.

Ende November 2017 hatte Erfurt Manager Traub freigestellt und setzt nun um, was bei der Vorstellung Emmerlings bereits als mögliches Szenario genannt wurde: eine Doppelfunktion des 52-Jährigen bei RWE.

kid

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Emmerling

Vorname:Stefan
Nachname:Emmerling
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiß Erfurt


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine