Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.01.2018, 18:54

Vor zwei Jahren spielte der FWK eine fulminante Rückserie

Würzburgs Erinnerung an 2016 - Neumann bremst

Am Sonntag geht es für die Würzburger Kickers mit dem ersten Pflichtspiel des neuen Jahres bei Werder Bremen II weiter. Die Unterfranken hoffen darauf, dort anzuknüpfen, wo sie vor der Winterpause aufgehört haben - und schielen langsam doch ein wenig weiter nach oben.

Haben aktuell einen Lauf: Die Würzburger Kickers.
Haben aktuell einen Lauf: Die Würzburger Kickers.
© imagoZoomansicht

Es ist noch gar nicht so lange her, da belegten die Würzburger Kickers als Zweitligaabsteiger den letzten Platz in Liga 3. Die Abstiegsangst machte sich nach 14 Spieltagen am Dallenberg breit. Doch was dann folgte, war - neben dem Trainerwechsel von Stephan Schmidt auf Michael Schiele -eine beeindruckende Serie. Die übrigen Ligaspiele des Jahres 2017 wurden allesamt gewonnen - immerhin deren sechs.

Plötzlich stand der FWK auf Rang zehn und ging mit nur acht Zählern Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz in die Winterpause. Das weckt Erinnerungen: Zum gleichen Zeitpunkt vor zwei Jahren hatten die Würzburger neun Punkte Rückstand und legten eine fulminante Aufholjagd hin, die später mit dem Aufstieg gekrönt wurde.

Während sich bereits Klub-Verantwortliche mit dem möglichen Thema Aufstieg zu beschäftigen scheinen, bremst Kapitän Sebastian Neumann die Euphorie. "Wir sollten mit beiden Füßen auf dem Boden bleiben", so der 26-Jährige. "Vor ein paar Wochen haben wir uns noch über ganz andere Dinge unterhalten."

Unterhalten muss sich der Klub mit Neumann in Sachen Vertrag. Der Kontrakt des Abwehrchefs endet nämlich in diesem Sommer. Bleibt Neumann oder sucht er sein Glück künftig anderswo? Über seine Zukunft will er nicht reden. Vielmehr liegt der Fokus auf den nächsten Spielen gegen Bremen und Münster: "Es wird alles andere als einfach, auch wenn diese Teams in der Tabelle nicht vorne stehen. Wir müssen uns auf unsere Stärken besinnen und genauso konsequent verteidigen wie in den vergangenen Spielen."

kid/FK

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

3. Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1SC Paderborn 0749:2447
 
21. FC Magdeburg35:2146
 
3SV Wehen Wiesbaden45:1839
 
4Fortuna Köln34:2536
 
5Hansa Rostock27:1934
 
6SpVgg Unterhaching34:3434
 
7Karlsruher SC23:1833
 
8SG Sonnenhof Großaspach29:2831
 
9SV Meppen27:2731
 
10Würzburger Kickers30:3131
 
11VfR Aalen28:2728
 
12Hallescher FC30:3125
 
13Sportfreunde Lotte25:2725
 
14Carl Zeiss Jena23:2924
 
15VfL Osnabrück22:3421
 
16FSV Zwickau20:3321
 
17Preußen Münster18:3018
 
18Werder Bremen II18:3317
 
19Chemnitzer FC26:3916
 
20Rot-Weiß Erfurt13:2815

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine