Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.12.2017, 10:28

Bruder von HSV-Profi Gotoku Sakai spielt auf der Ostalb vor

"Kostengünstige Alternative": Aalen testet vier Japaner

Auf der Suche nach Verstärkungen geht der VfR Aalen einen ungewöhnlichen Weg: Ab Mittwoch testet der Drittligist vier japanische Probespieler im Training. Diese können sich in zwei Trainingseinheiten für einen Vertrag empfehlen. Zu den U-21-Nationalspielern aus Fernost gehört auch ein Bruder von Gotoku Sakai, Bundesliga-Profi beim Hamburger SV.

Peter Vollmann
Aalens Coach Peter Vollmann kann sich ab Mittwoch ein Bild von vier japanischen Gastspielern im Training machen.
© imagoZoomansicht

Die Namen der vier Probespieler sind Aalens Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski noch nicht geläufig, fest steht ab: Wenn VfR-Cheftrainer Peter Vollmann am Mittwoch um elf Uhr zum Training bittet, sind die ersten beiden Probespieler aus Japan da, wie die "Schwäbische Zeitung" berichtet. "Das ist mal ein neuer Weg", wird Olschewski von dem Blatt zitiert. Am Donnerstag und kommenden Dienstag sollen zwei weitere U-21-Nationalspieler Probeeinheiten absolvieren. Zustande kam der Kontakt durch die Vermittlung einer Agentur, die sich um japanische Talente kümmert. "Vier bis sechs sollen am Ende nach Europa transferiert werden", sagt Olschewski. "Das wäre für uns eine kostengünstige Alternative."

Probespieler wären ab Januar spielberechtigt

Zu den Probespielern gehört auch Goson Sakai, jüngerer Bruder von HSV-Kapitän Gotoku Sakai. Der 21-Jährige ist der einzige Verteidiger aus dem Quartett, bei den anderen drei Gastspielern handelt es sich um potentielle Verstärkungen für das Mittelfeld. Vollmann soll sich in jeweils zwei Trainingseinheiten ein Bild von den japanischen Gästen machen und im Anschluss entscheiden, ob der VfR ein oder mehrere Angebote unterbreitet.

Erstmals eingesetzt werden könnten die Neuverpflichtungen dann zur Rückrunde, wobei einem Transfer zum Jahreswechsel nichts im Wege stehen sollte. "Das Gute: in Japan ist die Saison bereits beendet", so Olschewski. "Wenn für uns ein Spieler dabei sein sollte, wäre er ab Januar direkt spielberechtigt."

pau

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

3. Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1SC Paderborn 0747:2443
 
21. FC Magdeburg31:1843
 
3SV Wehen Wiesbaden37:1336
 
4Hansa Rostock27:1634
 
5Fortuna Köln32:2432
 
6SG Sonnenhof Großaspach29:2531
 
7SpVgg Unterhaching32:3131
 
8Karlsruher SC20:1730
 
9SV Meppen25:2528
 
10VfR Aalen25:2327
 
11Würzburger Kickers27:3125
 
12Hallescher FC27:2921
 
13Carl Zeiss Jena19:2521
 
14VfL Osnabrück21:2921
 
15Sportfreunde Lotte21:2719
 
16Preußen Münster18:2818
 
17FSV Zwickau17:3018
 
18Werder Bremen II18:3117
 
19Chemnitzer FC24:3416
 
20Rot-Weiß Erfurt10:2712

Vereinsdaten

Vereinsname:VfR Aalen
Gründungsdatum:08.03.1921
Mitglieder:1.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Stadionweg 5/1
73430 Aalen
Telefon: (0 73 61) 524 88-0
Telefax: (0 73 61) 524 88-20
E-Mail: info@vfr-aalen.de
Internet:http://www.vfr-aalen.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine