Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.12.2017, 12:08

Werder Bremens Sieglosserie hält weiter an

Zapel: "Es hat schon viel gepasst"

Auch mit dem neuen Coach Oliver Zapel mag die Sieglosserie der Bremer Zweitvertretung nicht abreißen. Unter dem 49-Jährigen blieben die Hanseaten im dritten Spiel ohne Dreier, insgesamt wartet die U 23 des SV Werder Bremen schon seit 14 Partien auf einen Sieg. Obwohl es beim 2:2 gegen den VfL Osnabrück erneut nicht für drei Punkte gereicht hat, geht das Remis für den Coach "natürlich völlig in Ordnung".

Oliver Zapel
War letztlich mit dem Ergebnis zufrieden: Werder-II-Coach Oliver Zapel.
© imagoZoomansicht

Selbst der Umzug von der eigentlichen Spielstätte, Platz 11, ins Weserstadion konnte die Wende bei den Werderandern nicht einleiten. Trotz zweimaliger Führung, Ole Käuper hatte die Hanseaten bereits nach zwei Minuten in Front geschossen und Niklas Schmidt erzielte das zwischenzeitliche 2:1 (77.), brachte es die Zweitvertretung des norddeutschen Bundesligisten nicht fertig, die Führung über die Zeit zu retten.

Führung postwendend egalisiert

Speziell die Phase nach dem 2:1 waren allerdings Minuten zum Vergessen, wie Keeper Eric Oelschlägel auf der vereinseigenen Website feststellte: "Nach dem Tor zum 2:1 wäre vielleicht mehr drin gewesen, wenn wir uns in der Szene danach etwas cleverer angestellt hätten." Doch was war passiert? Quasi im direkten Gegenzug kassierte der SVW den Ausgleich durch Marc Heider (78.). Für Zapel ein Spielzug, "den wir eigentlich gut verteidigen hätten können. Das war keine gefährliche Szene, aber da waren wir wohl noch beim Torjubel."

Niklas Schmidt
Erst Torschütze dann Rotsünder: Niklas Schmidt (li.).
© imago

Schmidt: In zwei Minuten vom Torschützen zum Rotsünder

Eine weitere Minute später erwies Schmidt, nur 120 Sekunden zuvor noch umjubelter Torschütze (Zapel: "Das Tor von Niklas war natürlich überragend, solche Aktionen machen ihn so wertvoll"), seiner Mannschaft einen Bärendienst, als er sich eine Tätlichkeit an Adam Susac leistete und von Schiedsrichter Bastian Börner des Feldes verwiesen wurde. "Was er da macht, darf ihm natürlich nie passieren. Das wird er selber aber auch wissen", rügte Zapel seinen Angreifer, sprach dem Rest des Teams für die Schlussminuten jedoch ein Kompliment aus: "Es hat schon viel gepasst heute", so der 49-Jährige. "Am Ende ist das Unentschieden natürlich völlig in Ordnung. Wichtig ist, dass wir uns in kleinen Schritten weiterentwickeln. Das ist uns auch heute wieder gelungen."

Tabellenrechner 3.Liga

In die selbe Kerbe schlug auch sein Torhüter, der seinen Vorderleuten "eine sehr gute kämpferische Leistung" attestierte und auch nicht an Lob für sich selbst sparte: "Ich bin froh, dass ich der Mannschaft in der Phase, in der Osnabrück schon ziemlich überlegen war, mit den Dingern, die ich gehalten habe, weiterhelfen konnte."

Reißt die Serie gegen den SV Meppen?

Unter dem Strich steht jedoch für den SV Werder Bremen II auch nach diesem Spieltag wieder nur ein Punkt, zudem rangieren die Hanseaten weiterhin auf Rang 19, der den Abstieg in die Regionalliga bedeuten würde. Am kommenden Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) reist Werder ins Emsland und gastiert beim SV Meppen. Ob beim Aufsteiger, der in den letzten acht Ligaspielen nur eine Niederlage hinnehmen musste (vier Siege, drei Remis), die Sieglosserie endlich ad acta gelegt werden kann, bleibt jedoch abzuwarten.

kög

Rangliste der Drittliga-Torhüter mit den meisten Minuten ohne Gegentor
Weiße Weste: Uphoff jagt Sabanovs Rekord
Torhüter-Rangliste
Wie viele Minuten ohne Gegentreffer?

Torhüter Benjamin Uphoff hat am 18. Spieltag mit 465 Minuten ohne Gegentreffer einen neuen Vereinsrekord beim Karlsruher SC aufstellt - und seinen Wert beim 0:0 in Jena auf 555 Minuten ausgebaut. In der Bestenliste der 3. Liga rückte der 24-Jährige mit diesem Wert einem elitären Kreis ganz nahe. Welche Keeper in der Top 10 beheimatet sind und wer die Rangliste anführt - klicken Sie sich durch...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Oelschlägel

Vorname:Eric
Nachname:Oelschlägel
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen II
Geboren am:20.09.1995

weitere Infos zu N. Schmidt

Vorname:Niklas
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:01.03.1998

3. Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1SC Paderborn 0744:2340
 
21. FC Magdeburg29:1840
 
3SV Wehen Wiesbaden37:1236
 
4Fortuna Köln31:2132
 
5Hansa Rostock24:1531
 
6SpVgg Unterhaching32:2931
 
7Karlsruher SC20:1729
 
8SG Sonnenhof Großaspach25:2428
 
9SV Meppen23:2327
 
10VfR Aalen24:2324
 
11Würzburger Kickers23:3022
 
12Hallescher FC26:2820
 
13Carl Zeiss Jena19:2520
 
14Sportfreunde Lotte21:2519
 
15Preußen Münster17:2418
 
16VfL Osnabrück19:2918
 
17FSV Zwickau16:2917
 
18Chemnitzer FC23:3116
 
19Werder Bremen II16:2916
 
20Rot-Weiß Erfurt9:2312

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine