Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.11.2017, 17:33

Magdeburg vs. Halle: Über 22.000 Zuschauer werden erwartet

HFC-Coach Schmitt: "Nichts ist unmöglich"

Über 22.000 Zuschauer werden am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) dabei sein, wenn der 1. FC Magdeburg zum Sachsen-Anhalt-Derby den Halleschen FC empfängt. Für HFC-Trainer Rico Schmitt ist die Favoritenrolle klar beim FCM, allerdings will er mit seiner Mannschaft natürlich was mitnehmen. "Wir haben nichts zu verlieren", gab der Coach im Vorfeld aus.

Rico Schmitt
Will mit seiner Mannschaft was aus Magdeburg mitnehmen: Halles Trainer Rico Schmitt.
© imagoZoomansicht

"Wir werden selbstbewusst auftreten", gab Schmitt zu Beginn der Presserunde aus. Selbstbewusst auch deswegen, weil Halle die vergangene Partie mit 3:0 gegen Münster gewann. Tabellarisch gesehen geht der HFC aber als Außenseiter in das Duell, denn Magdeburg sammelte bislang 34 Punkte und steht auf dem zweiten Platz. Damit hat der FCM 14 Zähler mehr als der Rivale vom Samstag auf dem Konto.

"Magdeburg spielt eine stabile Runde, sie sind sehr heimstark und gehen auch favorisiert in das Match rein", sagt Schmitt. "Aber wir fahren dorthin und wollen punkten, nichts ist unmöglich." Die Vorfreude auf das Derby ist in beiden Fanlagern groß. "In Derbys haben wir in der Saison noch nicht ganz so toll ausgesehen", erinnert der HFC-Coach an die Duelle mit Chemnitz (0:3), Erfurt (1:1) und Jena (0:2). "Mit den anstehenden Spielen gegen Magdeburg, Rostock und Zwickau stehen drei Ostduelle an, die für die Fans speziell sind. Gerade das Derby in Sachsen-Anhalt, da geht es für die Fans darum, wer die Nummer eins ist." Dennoch betont der Trainer noch einmal, dass der FCM als Favorit ins Rennen geht, nicht zuletzt wegen des Heimvorteils.

"Wir haben da überhaupt nichts zu verlieren", erzählt Schmitt. "Auch in Magdeburg ist es nicht unmöglich, zu punkten. Das haben Unterhaching und Wiesbaden gezeigt." Der FCM gewann die ersten sechs Heimspiele der Saison, ließ aber in den vergangenen beiden Begegnungen gegen eben Aufsteiger Haching (0:3) und Wehen (0:0) erstmals Punkte liegen.

Schmitt freut sich auf tolle Atmosphäre

Wie die Begegnung ablaufen wird, hat der HFC-Coach auch schon vor Augen. "Es wird von der ersten Minute an ein Vollgasspiel von beiden Mannschaften, angeheizt von der Atmosphäre im Stadion", vermutet Schmitt. "Beide Teams werden sich nichts schenken. Es geht darum, die Zweikämpfe richtig anzunehmen. Die Vorfreude darauf, vor so einer Atmosphäre zu spielen, ist groß."

mst

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schmitt

Vorname:Rico
Nachname:Schmitt
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine