Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.10.2017, 16:17

Auerbach und Chemie Leipzig setzen sich durch

Sachsenpokal: Chemnitz und Zwickau scheiden aus

Die Teilnahme am DFB-Pokal der Saison 2018/19 ist für den Chemnitzer FC und den FSV Zwickau in weitere Ferne gerückt. Beide schieden am Dienstagnachmittag bei Regionalligisten aus dem Sachsenpokal aus.

Auerbach ringt Chemnitzer FC nieder

Tor zum 3:2 für Chemie Leipzg gegen den FSV Zwickau
Entscheidende Wende in Leipzig: Die BSG Chemie trifft zum 3:2 gegen den FSV Zwickau.
© imagoZoomansicht

Der Chemnitzer FC musste vor 1280 Zuschauern beim VfB Auerbach antreten, der in der aktuellen Viertliga-Saison erst zu einem einzigen Sieg kam und auf Rang 16 in der Abstiegszone hängt. CFC-Trainer Horst Steffen nahm die Partie aber ernst und stellte seine Mannschaft im Vergleich zum 1:0 in der Drittliga-Begegnung gegen RW Erfurt nur auf einer Position um, Aydin startete anstelle von Kluft. Dennoch begann der Außenseiter engagiert und hatte die ersten Chancen. Das erste Tor fiel aber erst unmittelbar vor der Pause, als Auerbach durch Heger in Führung ging.

Direkt nach Wiederbeginn schien der CFC in die Spur zu kommen, als ein abgefälschter Aydin-Schuss zum 1:1 im Netz landete. Der Drittligist trat deutlich verbessert auf, hätte durch Aydin auch fast das zweite Tor nachgelegt. Doch die 2:1-Führung gab es auf der Gegenseite: Der zur Pause eingewechselte Wild traf per Distanzschuss in der 69. Minute. Schlosser verpasste für den Regionalligisten die vorzeitige Entscheidung, als er in der 83. Minute mit einem Foulelfmeter an CFC-Schlussmann Kunz scheiterte. Rächen sollte sich das nicht, Auerbach brachte das 2:1 über die Zeit und zog damit ins Viertelfinale des Sachsenpokals ein.

Chemie Leipzig gewinnt turbulente Pokalpartie gegen Zwickau

In dem steht auch Chemie Leipzig. Der Viertliga-Neuling, aktuell Tabellennachbar Auerbachs, lieferte sich eine teilweise turbulente Partie mit dem FSV Zwickau. Der Drittligist, der wieder mit dem zuletzt in der Liga gesperrten Könnecke und dem genesenen Wachsmuth auflief, lief schnell einem 0:2-Rückstand hinterher: Bury und Yajima per Foulelfmeter (5., 7.) sorgten früh für eine Führung der Leipziger. Diese hielt aber nur bis Mitte des ersten Durchgangs. Dann war es einmal mehr Torjäger König, der Zwickau Hoffnung gab. In der 20. und 23. Minute traf der FSV-Angreifer jeweils nach Hereingaben und sorgte so für den 2:2-Halbzeitstand.

Nach der Pause war Zwickau mehrfach nah dran an der Führung, lag aber ab der 69. Minute wieder zurück: Hey köpfte zum 3:2 ein. Beim FSV gab in der Schlussphase noch Christoph Göbel sein Comeback nach Kreuzbandriss, die überlegenen "Schwäne" stemmten sich gegen die Niederlage. Doch in der Nachspielzeit markierte Wajer für Chemie das 4:2 und damit die Entscheidung.

Weiter Weg in den DFB-Pokal: 13 Punkte auf Platz vier

Durch die Landespokal-Pleiten wird für Chemnitz und Zwickau die Qualifikation zum DFB-Pokal 2018/19 ein schwieriges Unterfangen. Über die Liga könnten sich beide noch einen Platz in der 1. Hauptrunde sichern. Dafür müssten sie allerdings mindestens Rang vier erreichen - und dieser ist aktuell für beide schon 13 Punkte entfernt.

bru

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Chemnitzer FC
Gründungsdatum:15.01.1966
Mitglieder:2.122 (01.12.2016)
Vereinsfarben:Himmelblau-Weiß
Anschrift:Chemnitzer Fußballclub e.V.
Reichenhainer Straße 154
09125 Chemnitz
Telefon: (03 71) 5 61 58 11
Telefax: (03 71) 5 61 58 12
Internet:http://www.chemnitzerfc.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:FSV Zwickau
Gründungsdatum:01.01.1990
Mitglieder:2.065 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fussball-Sport-Verein Zwickau e.V.
Geinitzstraße 22
08056 Zwickau
Telefon: (03 75) 37 00 90
Telefax: (03 75) 37 00 98
Internet:http://www.fsv-zwickau.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:BSG Chemie Leipzig
Internet:http://www.chemie-leipzig.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Auerbach
Gründungsdatum:17.05.1906
Vereinsfarben:Gelb-Schwarz
Anschrift:Verein für Bewegungsspiele Auerbach 1906 e.V.
Alte Rützengrüner Straße 5
08209 Auerbach
Telefon: (0 37 44) 21 19 68
Telefax: (0 37 44) 21 19 68
Internet:http://www.vfb-auerbach.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine