Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.10.2017, 15:25

DFB nimmt Ermittlungen auf - Gedränge beim Einlass

Rostocker bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen

Im Drittligaspiel zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und Hansa Rostock am Sonntag (1:0) kam es zu einem unappetitlichen Zwischenfall: Einige Hansa-Anhänger warfen während der Partie tote Fische in einen Block der Hausherren. Die Thüringer wollten die Aktion zwar nicht an die große Glocke hängen, sie könnte dennoch Folgen haben - für beide Parteien.

Die Rostocker Fans benahmen sich in Jena daneben.
© imagoZoomansicht

Fußballfans dürfte dieser unschöne Schlachtruf auf Auswärtsfahrten ein Begriff sein: "Wir haben euch etwas mitgebracht - Hass, Hass, Hass", heißt es im Original. Die Fans von Hansa Rostock haben eine eigene Version kreiert und diese beim Auswärtsspiel bei Carl Zeiss Jena zelebriert - mit einer geschmacklosen Aktion im Anschluss.

Es lief die 60. Minute, als aus dem Hansa-Block unter dem Gesang "Wir haben Euch etwas mitgebracht: Fisch, Fisch, Fisch" plötzlich mehrere Fische in Richtung der angrenzenden Jenaer Südkurve geworfen wurden. Die Intention dahinter? Unklar, wobei den beiden Fan-Gruppierungen eine jahrelange Rivalität nachgesagt wird.

"Die Kirche im Dorf lassen"

Die unappetitliche Aktion der Gäste-Fans möchte Carl Zeiss trotzdem nicht an die große Glocke hängen. "Niemand wurde verletzt, und dies war sicher auch nicht Intention dieser Aktion", erfuhr "liga3-online" nach Anfrage seitens des Vereins. "Daher solle man die "Kirche im Dorf lassen", wenngleich das Werfen von toten Tieren "nicht unbedingt geschmackvoll" sein möge, so der Verein weiter.

Der Kontrollausschuss des DFB hat inzwischen Ermittlungen gegen Hansa eingeleitet, die Rostocker wurden zu einer Stellungnahme aufgefordert. Doch auch Jena könnte eine Strafe treffen, da die Rostocker die Fische unbemerkt an den Sicherheitskontrollen vorbeischleusen konnten. Diese seien unabhängig davon ohnehin nicht optimal verlaufen, wegen eines zu großen Gedränges an den Eingängen des Gästeblocks musste der Anpfiff um knapp 15 Minuten nach hinten verlegt werden.

Fußball wurde übrigens auch gespielt am Ernst-Abbe-Sportfeld: Dank eines Treffers von Florian Brügmann schlug Aufsteiger Jena die Gäste aus Rostock mit 1:0.

mam

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Carl Zeiss Jena
Gründungsdatum:13.05.1903
Mitglieder:4.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Gelb-Weiß
Anschrift:Ernst-Abbe-Sportfeld Jena
Im Paradies
Roland-Ducke-Weg 1
07745 Jena
Telefon: (0 36 41) 76 51 00
Telefax: (0 36 41) 76 51 10
Internet:http://www.fc-carlzeiss-jena.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Hansa Rostock
Gründungsdatum:28.12.1965
Mitglieder:12.000 (10.08.2017)
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Kopernikusstraße 17 c
18057 Rostock
Telefon: (03 81) 49 99 91 0
Telefax: (03 81) 49 99 97 0
Internet:http://www.fc-hansa.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine