Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.08.2017, 13:25

Münster: Leihspieler ist auf dem Weg der Besserung

Gute Nachrichten von Rinderknecht

Der Start in die Liga war mit sieben Punkten aus drei Spielen geglückt. Dann aber unterlag der SC Preußen Münster zu Hause gegen Werder Bremen II (0:1) und auch im Landespokal gegen den Ligarivalen SC Paderborn (1:3). Zu Hause gegen die Magdeburger Pokalhelden wollen die Adlerträger eine Trendwende herbeiführen. Hoffnung macht auch Leihspieler Nico Rinderknecht.

Nico Rinderknecht
Hofft auf sein baldiges Debüt im Dress der Preußen: Nico Rinderknecht.
© imagoZoomansicht

Das Aus im Westfalenpokal in Paderborn am vergangenen Mittwoch (1:3) schmerzt Münster vor allem auf finanzieller Ebene. Trainer Benno Möhlmann gab der Mannschaft trotz der Niederlage am Samstag und am Sonntag frei.

Wenn er und sein Team im Hinblick auf das Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg (Samstag, 14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Arbeit wieder aufnehmen, könnte auch Nico Rinderknecht erstmals dauerhaft mitmischen. Eine Entzündung im Fersenbereich bremste den Leihspieler aus Ingolstadt bisher aus. "Der Fuß zeigt keine Reaktion mehr", sagt der 19-Jährige. "Ich hoffe, dass ich schnell auf ein gutes Level komme. Denn ich bin hierher gekommen, um mich auf einem guten Niveau weiterzuentwickeln."

Der Allrounder im zentralen Mittelfeld könnte bald eine wertvolle Alternative werden. Dass der Verein personell nachbessert, ist unwahrscheinlich. "Darüber muss ich mir keine Gedanken machen, wenn die Mittel nicht vorhanden sind", sagt der Coach. Das Geld fließt in Münster eben nicht mehr so wie früher.

aho/tr

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rinderknecht

Vorname:Nico
Nachname:Rinderknecht
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster
Geboren am:11.10.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun