Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.08.2017, 15:26

Corrochano-Nachfolger vor seinem Heimdebüt

Lotte: Fascher geht alte Pfade

1:1 hieß es am Samstag, als Lottes neuer Coach Marc Fascher erstmals als Coach auf der Bank der Sportfreunde Lotte saß. Nach der 13-tägigen Amtszeit Oscar Corrochanos beerbte Fascher diesen und steht am Dienstag vor seinem Heimdebüt gegen Paderborn. Es scheint aber, als würde der neue Coach keine neuen Pfade bei den Westfalen begehen.

Marc Fascher
Will Corrochanos Weg weitergehen: Lottes Trainer Marc Fascher.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben leider vergessen, den Sack zuzumachen", erklärte Fascher nach dem 1:1-Remis beim FSV Zwickau. Es war das Debüt des 48-jährigen Trainers für die Sportfreunde, nachdem er Oscar Corrochano beerbt hatte. Außerdem betonte er, dass es einige Zeit benötige, bis Trainer und Mannschaft gut harmonieren. So ist das 1:1-Remis in Zwickau kein schlechtes Ergebnis, wenn man die kurze Vorbereitungszeit Faschers, welche lediglich aus zwei Trainingseinheiten bestand, in Betracht zieht.

Der neue Coach möchte bei den Sportfreunden zunächst keine grundlegenden Dinge ändern. Die aktuelle taktische Ausrichtung will der 48-Jährige nicht über den Haufen werfen, was sich schon in Zwickau zeigte: So nahm Fascher im Vergleich zum letzten Spiel unter Corrochano nur zwei Änderungen vor. Neuzugang Maximilian Rossmann ersetzte Moritz Heyer in der Innenverteidigung, außerdem feierte der 22-jährige Joshua Putze sein Debüt. Der Mittelfeldmann stand für den Ex-Dortmunder Marco Hober auf dem Platz.

Fascher sofort gefordert

Für Fascher geht es seit seinem Amtsantritt indes Schlag auf Schlag: Hatte er nach zwei Amtstagen bereits sein Debüt auf der Bank der Sportfreunde gegeben, so absolviert er aufgrund der englischen Woche gleich drei Pflichtspiele innerhalb der ersten neun Tage als Lotte-Coach. Am Samstag gastiert er zum 4. Spieltag der 3. Liga beim VfR Aalen (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Zuvor darf sich Fascher aber noch auf seine Premiere vor heimischem Publikum freuen.

Beim Heimspiel gegen den SC Paderborn am heutigen Dienstag (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) darf man erneut keine Überraschungen in Taktik oder Startelf erwartet. So zeichnet sich im Vergleich zur Begegnung in Zwickau nur eine Änderung in der Aufstellung Lottes ab: Der 27-jährige Bernd Rosinger könnte in der Sturmspitze Hamadi Al Ghaddioui ersetzen. Rosinger wusste zuletzt nach seinen Einwechslungen zu überzeugen.

kon

Tabellenrechner 3.Liga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
14:30 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
14:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
14:45 EURO Motorradsport
 
14:55 SP1 Fußball Live - Regionalliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Bosz raus! von: Suedstern2 - 22.10.17, 14:15 - 24 mal gelesen
Re (4): Bosz raus! von: Linden06 - 22.10.17, 14:14 - 13 mal gelesen
Re (5): Bosz raus! von: Linden06 - 22.10.17, 14:10 - 14 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun