Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.04.2017, 11:32

Bremen muss auf verletzten Angreifer verzichten

Werder wochenlang ohne Manneh

Herber Dämpfer im Abstiegskampf: Werder Bremen II muss vorerst ohne Ousman Manneh auskommen. Der Stürmer hat sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und wird den Hanseaten in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Fällt auf unbestimmte Zeit aus: Bremens Angreifer Ousman Manneh.
Fällt auf unbestimmte Zeit aus: Bremens Angreifer Ousman Manneh.
© imagoZoomansicht

"Diese Verletzung ist sehr schade für Ous, er war gut drauf", äußerte sich Alexander Nouri, ehemaliger Coach der Bremer U 23 und jetziger Cheftrainer der Bundesliga-Mannschaft. Für die stand Manneh in der laufenden Spielzeit in sechs Partien auf dem Platz. Seine meisten Einsätze absolvierte der 20-jährige Angreifer in dieser Saison für die Werder-Reserve der Hanseaten: Vier Tore erzielte Manneh in 18 Begegnungen (kicker-Note 4,06) für den 17. der Tabelle.

"Wir hoffen, dass er im Saisonendspurt wieder dabei sein kann", sagte Nouri im Blick auf die verbleibenden fünf Spieltage des Abstiegskandidaten der 3. Liga. Vier Zähler beträgt der Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz, am kommenden Samstag (14 Uhr) empfängt die Elf von Trainer Florian Kohfeldt Hansa Rostock.

Manneh, der als minderjähriger Flüchtling aus Gambia nach Bremen gekommen ist und zunächst beim Blumenthaler SV kickte, läuft seit März 2015 für die Werderaner auf.

lab

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Manneh

Vorname:Ousman
Nachname:Manneh
Nation: Gambia
Verein:Werder Bremen
Geboren am:10.03.1997

weitere Infos zu Kohfeldt

Vorname:Florian
Nachname:Kohfeldt
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun