Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.04.2017, 12:28

Kiel bangt um Kapitän Czichos

Anfang zum CFC: "Einer der stärksten Kader der Liga"

Holstein Kiel empfängt am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) den Chemnitzer FC und kann mit einem Sieg weiter vom Aufstieg träumen. Die Erwartungshaltung im Umfeld ist nach den positiven Resultaten zuletzt gestiegen. Aber Coach Markus Anfang bremst erst einmal, will einen Schritt nach dem nächsten machen. Mit dem kommenden Gegner wartet eine hohe Hürde.

Markus Anfang.
Hat großen Respekt vor Chemnitz: Kiels Trainer Markus Anfang.
© imagoZoomansicht

Vor dem vergangenen Spieltag standen die Kieler auf dem zweiten Tabellenplatz, mussten diesen aber nach einem 1:1 in Erfurt abgeben. "Es ist zu spüren, dass angesichts unseres Tabellenplatzes in der Öffentlichkeit die Erwartungen steigen", wird Trainer Anfang auf der Vereinswebsite zitiert. "Vielleicht hatte auch die Mannschaft zu hohe Erwartungen an sich, als sie vor dem Spiel in Erfurt erstmals Tabellenzweiter gewesen war."

Mit dem Remis rutschten die Störche zwar auf den vierten Rang ab, doch der Rückstand auf Platz zwei beträgt nur einen Zähler. "Für uns kann es nur darum gehen, uns auf das nächste Spiel zu konzentrieren", gibt der Coach nüchtern aus. "Wir denken nicht daran, dass wir nur noch fünf Spiele haben, wir denken nur an das nächste Spiel - und das ist das gegen Chemnitz. Das wollen wir gewinnen."

Eines ist klar: In das Heimspiel gegen Chemnitz werden die Kieler mit breiter Brust gehen, denn in der Liga haben die Nordlichter aktuell eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage (4/4/0). "Die Situation in Erfurt war neu für uns, die, die wir jetzt haben, hatten wir in dieser Saison dagegen schon öfter", meint Anfang. Sprich: Die Kieler starten in diesen Spieltag als Verfolger von Platz vier und nicht als Gejagter von Aufstiegsplatz zwei.

Anfangs Respekt vor Chemnitz

Ob ihnen diese Rolle besser liegt, wird sich am Samstag gegen Chemnitz zeigen. Der Gegner ist keinesfalls zu unterschätzen, steht derzeit mit 48 Punkten auf dem neunten Platz. Damit darf sich der CFC auch noch Chancen auf den Aufstieg ausmalen, denn der Rückstand auf Rang zwei beträgt nur fünf Punkte. "In dieser Mannschaft steckt richtig viel Potenzial, der Kader gehört zu den stärksten der Liga", weiß Anfang. "Im Hinspiel (2:2, d. Red.) hat uns der CFC alles abverlangt, das war ein richtig gutes Spiel. Auswärts nimmt Chemnitz den Gegner eher tief auf, aber das heißt nicht, dass das auch gegen uns so sein wird."

Kiel bangt um Kapitän Czichos

Gegen Chemnitz muss der Tabellenvierte vielleicht ohne Kapitän Rafael Czichos auskommen, der Spielführer leidet an Rückenproblemen. Hinter seinem Einsatz steht ebenso ein Fragzeichen wie hinter denen von Luca Dürholtz (Bänderdehnung) und Christopher Lenz (grippaler Infekt). Sicher fehlen werden dagegen Miguel Fernandes (Aufbautraining nach Muskelfaserriss im Hüftbeuger) und Joel Gerezgiher (muskuläre Probleme).

mst

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Czichos

Vorname:Rafael
Nachname:Czichos
Nation: Deutschland
Verein:Holstein Kiel
Geboren am:14.05.1990

weitere Infos zu Anfang

Vorname:Markus
Nachname:Anfang
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Holstein Kiel
Gründungsdatum:07.10.1900
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Rot
Anschrift:Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e.V.
Steenbeker Weg 150
24106 Kiel
Telefon: (04 31) 38 90 24 20 0
Telefax: (04 31) 38 90 24 103
Internet:http://www.holstein-kiel.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun