Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.06.2016, 15:16

48-Jähriger kommt aus Steinburg

Zapel übernimmt das Ruder in Großaspach

Die SG Sonnenhof Großaspach hat einen neuen Trainer: Es ist Oliver Zapel vom Nord-Regionalligisten SV Eichede. Bei dem Klub aus Steinburg in Schleswig-Holstein hatte der 48-Jährige seit 2012 gearbeitet und hat mit ihm 2013 und 2016 jeweils den Aufstieg in die Regionalliga geschafft.

Oliver Zapel
Der neue starke Mann in Großaspach: Oliver Zapel.
© imagoZoomansicht

Erst im März hatte er seinen Vertrag in Eichede bis 2017 verlängert - eine Woche nachdem er die Prüfung zum DFB-Fußball-Lehrer bestanden hatte. In Großaspach unterschrieb er einen Vertrag bis 2018, am Montagmittag wird er offiziell präsentiert.

Zapel - verheiratet, zwei Kinder und gelernter Diplom-Kommunikationswirt - folgt auf Rüdiger Rehm, der die SGS in der abgelaufenen Saison auf Platz 7 geführt hatte und zur neuen Saison nach acht erfolgreichen Jahren zum Zweitligisten Arminia Bielefeld wechselte. Auf seiner eigenen Website (www.oliver-zapel.com) lässt er sich so beschreiben: "Dieser Trainer lebt den Fußball mit allem, was dazugehört. Deshalb ist er nicht nur sehr emotional, sondern vor allem ein kühler Analytiker. So formt er Mannschaften, die im Training systematisch für ihre Ziele arbeiten - und am Spieltag ihr Publikum mit taktisch höchst anspruchsvollem Offensivfußball begeistern."

Zum Abschied aus dem hohen Norden bat Zapel um Verständnis: "So eine Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen. Darauf habe ich so lange hingearbeitet", sagte der Fußballlehrer, der sich mit dem Aufstieg in die Regionalliga seiner Meinung nach "schön verabschiedet" habe aus Eichede. Nun kommt er, wie er glaubt, "in ein ähnliches Umfeld, allerdings mit mehr Finanzkraft".

Die Aufgabe hier in Aspach ist für mich kein kurzfristiges Projekt, sondern ich möchte gemeinsam mit dem Trainerteam die Mannschaft mittelfristig weiterentwickeln.Oliver Zapel

Und in ein Umfeld, in dem er einiges bewegen will. "Die Aufgabe hier in Aspach ist für mich kein kurzfristiges Projekt, sondern ich möchte gemeinsam mit dem Trainerteam die Mannschaft mittelfristig weiterentwickeln. Deshalb werde ich auch mit meiner gesamten Familie hier in die Region ziehen", erklärte Zapel anlässlich seiner Vorstellung.

"Unsere absolute Wunschlösung" nannte SGS-Sportdirektor Joannis Koukoutrigas den Neuen. "Wir wollten einen Trainer, der ehrgeizig und unverbraucht ist, der sein Engagement hier als große Chance sieht, der sich aber auch mit unserem Dorfklub SG Sonnenhof Großaspach und unserer außergewöhnlichen Philosophie zu hundert Prozent identifizieren kann. Diesen Trainer haben wir mit Oliver Zapel gefunden."

nic/rus/kon

Alle Transfers der 3. Liga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
12.12. 12:00 - 2:3 (2:2)
 
12.12. 13:00 - -:- (1:2)
 
12.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
12.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
12.12. 15:00 - -:- (-:-)
 
12.12. 16:00 -
AEK
-:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:10 SDTV Football Countdowns
 
14:15 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
14:40 SDTV scooore!
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: S04 - Lok Moskau / Nur das Ergebnis....... von: kiste54 - 12.12.18, 13:27 - 11 mal gelesen
Re: Modeste und das Vertragsrecht von: GIadbacher - 12.12.18, 13:24 - 15 mal gelesen
Re (11): Reinhard Calli Calmund von: GIadbacher - 12.12.18, 13:22 - 10 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine