Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.03.2016, 16:29

SVWW im Abstiegskampf

Fröhling soll Wehen Wiesbaden retten

Torsten Fröhling ist neuer Trainer beim vom Abstieg bedrohten Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Der 49-Jährige wurde am Montag als Nachfolger des vor einer Woche entlassenen Sven Demandt vorgestellt und wird am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Cottbus zum ersten Mal auf der Trainerbank sitzen.

SVWW-Sportdirektor Christian Hock und Torsten Fröhling.
SVWW-Sportdirektor Christian Hock verpflichtete Torsten Fröhling als neuen Coach.
© imagoZoomansicht

"Ich freue mich auf die große Herausforderung", wird Torsten Fröhling auf der Webseite des SVWW zitiert. "Jetzt gilt es, sofort den Abstiegskampf anzunehmen, und dafür müssen die Jungs alles investieren. Den Klassenerhalt können wir als Verein mit unseren Fans nur gemeinsam schaffen, in dem wir diesem Ziel alles unterordnen."

Der 49-Jährige stand zu Beginn der Saison noch beim Zweitligisten TSV 1860 München unter Vertrag, wurde allerdings Anfang Oktober 2015 entlassen, nachdem er den Traditionsverein in der Vorsaison vor dem Abstieg in die 3. Liga bewahrt hatte. "Torsten Fröhling weiß genau, wie man den Kampf um den Klassenerhalt erfolgreich bestreitet", sagte Wiesbadens Sportdirektor Christian Hock. "Er ist ein ehrlicher Arbeiter, der mit seiner offenen Art in den Gesprächen überzeugt hat. Wir sind absolut davon überzeugt, dass er unsere Mannschaft motivieren und mitreißen kann, um die notwendigen Punkte gegen den Abstieg zu holen."

Zum ersten Mal als Trainer der Hessen wird Fröhling am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den Abstiegskonkurrenten Energie Cottbus an der Seitenlinie stehen. "Gegen Cottbus steigt unser erstes Endspiel. Dafür müssen wir alle an einem Strang ziehen und als Team zusammenwachsen", erklärte er.

kon

Tabellenrechner 3.Liga
14.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fröhling

Vorname:Torsten
Nachname:Fröhling
Nation: Deutschland
Verein:SV Wehen Wiesbaden