Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.03.2016, 23:20

Stuttgart II dankt Routinier Cacau

Celik erleidet Kahnbeinbruch

Dank Ex-Nationalspieler Cacau (34), der sich auf Bundesliga-Erfahrungen aus 307 Spielen (88 Tore) berufen kann, hat der VfB Stuttgart II neues Leben in Liga drei erhalten. Der Stürmer traf beim 3:1 auswärts bei Fortuna Köln zweimal und stockte das Konto der Schwaben mit diesem immens wichtigen Dreier auf 30 Punkte auf. Der Rückstand ans rettende Ufer beträgt nun drei Punkte. Allerdings bezahlte der VfB den Sieg mit einer Verletzung.

Mete Celik
Verletzte sich an der Hand: VfB-Akteur Mete Celik.
© imagoZoomansicht

Bereits nach einer Stunde war die Partie im Kölner Südstadion zwischen der Fortuna und dem VfB II entschieden. 3:0 führte die Mannschaft von Trainer Walter Thomae verdient, vor allem Leitfigur Cacau zeichnete mit einem Doppelpack verantwortlich. Am Ende stand ein 3:1-Erfolg, der neuen Mut im Abstiegskampf verleiht.

Wie Stuttgart II allerdings via Twitter mitteilte, hat sich der erst 19-jährige Spieler Mete Celik schwerer verletzt: "Pech für Mete Celik! Der 19-Jährige zog sich beim 3:1-Sieg des VfB II eine Kahnbeinfraktur an der Hand zu." Wie lange das Talent, das sich zuletzt in die Startelf gespielt hatte, ausfällt, ist noch nicht bekannt.

mag

Tabellenrechner 3.Liga
12.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Celik

Vorname:Mete
Nachname:Celik
Nation: Türkei
Verein:VfB Stuttgart II
Geboren am:08.10.1996

weitere Infos zu Cacau

Vorname:Claudemir Jeronimo
Nachname:Barreto
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart II
Geboren am:27.03.1981

weitere Infos zu Thomae

Vorname:Walter
Nachname:Thomae
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart II