Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
31.01.2016, 18:32

Hallescher FC: Zweite Pleite im zweiten Spiel

Böger: "Müssen anfangen zu punkten"

Das Jahr 2016 hat für den Halleschen FC nicht optimal begonnen. Das Team von Trainer Stefan Böger unterlag am Sonntag beim SV Wehen Wiesbaden mit 0:1, was gleichzeitig die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Restrunde bedeutete. Das Problem sieht der Coach vor allem im Spielaufbau.

Geknickt: HFC-Trainer Stefan Böger (r.) und seine Schützlinge.
Geknickt: HFC-Trainer Stefan Böger (r.) und seine Schützlinge.
© imagoZoomansicht

"Wir haben ein Problem, was das Spiel nach vorn angeht. Wir sind manchmal zu hektisch, der letzte Pass kommt nicht", analysierte Böger und kündigte sogleich an: "Daran werden wir in der Woche arbeiten. Wir müssen uns schleunigst verbessern und anfangen zu punkten."

Ausgerechnet ein Fehler im Aufbauspiel hatte den HFC bereits in Minute zwölf in Rückstand gebracht. Ohne Chance gegen den alleine auf ihn zustürmenden Kevin Schindler war in dieser Szene Keeper Fabian Bredlow. Wie zuletzt gegen Magdeburg (1:2) verlor Halle mit einem Treffer Unterschied - und erneut "haben wir uns das Gegentor praktisch selbst eingeschenkt", sagte Böger.

Allzu viel Zeit sollte sich das Team nicht mehr lassen, aus dem Winterschlaf zu erwachen. Die Tendenz in der Tabelle ist deutlich: Mit einem 4:0-Sieg bei Holstein Kiel und auf Platz sieben hatten sich die Saalestädter in die Pause verabschiedet, es folgte ein Absturz auf Rang elf.

Wie lange muss der HFC auf seinen ersten Punkt im neuen Jahr warten? Gut möglich, dass sich die Böger-Elf noch gedulden muss, denn am Sonntag gastiert der unangefochtene Spitzenreiter Dynamo Dresden in Halle.

cfl

Tabellenrechner 3.Liga
31.01.16
 
Seite versenden
zum Thema