Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.01.2016, 21:49

Kickers wollen sich nicht "einschüchtern lassen"

Würzburgs Katzensprung mit Taffertshofer und Soriano

Nach dem letzte Woche ausgefallenen Heimspiel gegen Preußen Münster steigt an diesem Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in der Fremde bei der SG Sonnenhof Großaspach der Pflichtspielauftakt von Würzburg. Die Kickers nehmen sich laut Kapitän Amir Shapourzadeh genau eine Sache vor, um Zählbares vom Überraschungs-Zweiten mitnehmen zu können.

Emanuel Taffertshofer und Elia Soriano
In Großaspach im Kader der Würzburger vertreten: die Neuzugänge Emanuel Taffertshofer und Elia Soriano.
© picture allianceZoomansicht

"Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen und uns nicht verstecken", wird Shapourzadeh auf der Vereinswebsite der Unterfranken zitiert. "Außerdem wird es wichtig sein, das starke Konterspiel der SG Sonnenhof zu unterbinden. Wenn wir zusätzlich auch in der Offensive unsere Effektivität optimieren, dann bin ich zuversichtlich, dass wir nicht mit leeren Händen abreisen werden."

So oder so, die An- und Abreise ist äußerst überschaubar: 126 Kilometer trennen beide Vereine gerade einmal voneinander. Es ist die kürzeste Reise für die Kickers in Liga drei, bei der sie dennoch mit mehr Punkten im Gepäck wieder von dannen ziehen möchten.

Mithelfen sollen dabei die beiden Neuzugänge Emanuel Taffertshofer (TSV 1860 München) und Elia Soriano (Stuttgarter Kickers). "Auch wenn Elia und Emanuel sehr spät zu uns gekommen sind und damit die Vorbereitung nicht mitgemacht haben, so werden beide für das Spiel in Großaspach wohl im Kader stehen", sagt Kickers-Trainer Bernd Hollerbach. "Gut möglich, dass einer auch von Beginn an spielt. Aber bis Samstag kann noch einiges passieren. Fakt aber ist, dass wir auf einen starken Gegner treffen, wir nach 90 Minuten aber trotzdem nicht mit leeren Händen dastehen wollen."

Achtung! Gelbsperren drohen

In den Zweikämpfen aufpassen müssen derweil gleich auf beiden Seiten insgesamt sieben Akteure, die jeweils mit vier Gelben Karten vorbelastet sind und bei einer weiteren Verwarnung eine Partie aussetzen müssen: Joannis Karsanidis, Daniel Nagy, Peter Kurzweg sowie der von den Kickers aus Stuttgart gekommene Soriano sind bedroht.

mag

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Shapourzadeh

Vorname:Amir
Nachname:Shapourzadeh
Nation: Deutschland
  Iran
Verein:Würzburger Kickers
Geboren am:19.09.1982

weitere Infos zu E. Taffertshofer

Vorname:Emanuel
Nachname:Taffertshofer
Nation: Deutschland
Verein:Würzburger Kickers
Geboren am:24.02.1995

weitere Infos zu Soriano

Vorname:Elia
Nachname:Soriano
Nation: Italien
Verein:Würzburger Kickers
Geboren am:26.06.1989

weitere Infos zu Hollerbach

Vorname:Bernd
Nachname:Hollerbach
Nation: Deutschland
Verein:Würzburger Kickers