Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.01.2016, 13:38

Ost-Duell am Samstag gegen Cottbus abgesagt

Schnee und Eis: Kein Spiel in Chemnitz

Das für Samstag (14 Uhr) angesetzte Drittliga-Duell zwischen dem Chemnitzer FC und dem FC Energie Cottbus ist am Donnerstag abgesagt worden. Der Rasen im Stadion an der Gellertstraße ist derzeit gefroren und zudem von einer Schneedecke überzogen. Eine Platzkommission des DFB erklärte das Spielfeld daraufhin für unbespielbar.

Spielabsage in Chemnitz
Diesmal hilft auch kein Schneeschippen mehr: Der DFB hat das Ostduell zwischen Chemnitz und Cottbus abgesagt.
© picture allianceZoomansicht

Das für den Samstag (14 Uhr) mit Spannung erwartete Ostduell zwischen dem Chemnitzer FC und dem FC Energie Cottbus ist am Donnerstagmittag seitens einer Platzkommission des DFB abgesagt worden. Der Grund für die Entscheidung liegt in der Unbespielbarkeit des Spielfelds. Das lässt nach Minustemperaturen und Schneefall in den vergangenen Tagen die ordnungsgemäße Durchführung eines Fußballspiels nicht zu. Zudem sind einige Anfahrtswege vereist.

Der Chemnitzer FC versuchte zwar, der Absage durch frühzeitiges Einschalten der Rasenheizung vorzubeugen - doch gegen den strengen Frost mit Temperaturen von bis zu minus 15 Grad war letztlich auch die Rasenheizung chancenlos. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Bereits gekaufte Tickets behalten aber ihre Gültigkeit, teilte der Drittligist mit.

Testspiele statt Ostduell

Statt ihres Pflichtspielauftakts im Jahr 2016 werden sowohl Chemnitz als auch Cottbus am Samstag nun Testspiele absolvieren: Chemnitz spielt um 11 Uhr gegen den Nordost-Regionalligisten VfB Auerbach, Cottbus hat ein internes Trainingsspiel angesetzt. Das erste Ligaspiel im neuen Jahr werden die beiden Ostklubs somit erst am übernächsten Wochenende austragen: Dann gastiert der Chemnitzer FC bei Holstein Kiel (30.1., 14 Uhr) und Energie Cottbus empfängt Fortuna Köln (31.1., 14 Uhr).

kon

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema