Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.01.2016, 16:26

Gute Nachricht für Dynamo Dresden

Torjäger Eilers nach Verletzung zurück auf dem Platz

Zwei Rückkehrer bei Dynamo Dresden: Die verletzten Justin Eilers und Marvin Stefaniak konnten am Freitag wieder trainieren. Während Eilers nach einer Innenbanddehnung eine individuelle Einheit absolvierte, konnte Stefaniak nach einer Achillessehnenreizung schon wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Am Samstag bestreiten die Dresdner ihr letztes Testspiel der Wintervorbereitung gegen Dynamo Kiew.

Justin Eilers
Dresdens-Topjäger Justin Eilers kann nach Innenbanddehnung wieder trainieren.
© picture allianceZoomansicht

Am Freitagmorgen erlebte Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus eine positive Überraschung: Seine beiden verletzten Spieler Eilers und Stefaniak begrüßten ihn auf dem Platz. Vor allem mit der schnellen Rückkehr des Erstgenannten hatte so gut wie keiner gerechnet. Der 27-Jährige Mittelfeldspieler hatte sich erst am Sonntag im Training das Knie verdreht. Die anschließende MRT ergab statt einer schweren Verletzung nur eine Innenbanddehnung, mit der er aber auch ein paar Wochen hätte ausfallen können. Doch am Freitag absolvierte Eilers bereits wieder eine individuelle Einheit. Und wenn alles gut geht, kann Dynamos Torjäger vielleicht schon beim Restrundenauftakt am 23. Januar gegen Erfurt wieder stürmen. Mit 15 Toren in 21 Spielen ist Eilers in der aktuellen Saison für den Tabellenführer der 3. Liga unverzichtbar.

Nachdem noch am Donnerstag neben Eilers drei weitere Spieler nicht am Training teilnehmen konnten, meldet sich nun auch der 20-jährige Stefaniak nach einer Achillessehnenreizung zurück. Dafür musste Abwehrspieler Niklas Landgraf nach einem Pressschlag das Training am Freitag vorzeitig beenden. Wer also am Samstag beim letzten Testspiel in der Wintervorbereitung gegen Kiew auf dem Platz steht, ist noch ungewiss.

Schäfer: "Das Kribbeln beginnt"

Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge, der sich jeden Tag das Training seiner Spieler anschaut, begrüßte am Mittwoch einen Gast im Dresdner Trainingslager. Robert Schäfer, der kaufmännische Geschäftsführer des Drittligisten, wollte sich einen persönlichen Eindruck von der Trainingsarbeit machen. "Ralf Minge und Uwe Neuhaus haben mir berichtet, dass jeder einzelne Spieler hier zu 100 Prozent mitzieht und davon konnte ich mich heute selbst überzeugen. Ich glaube, eine gute Woche vor dem Liga-Auftakt beginnt bei allen Schwarz-Gelben das Kribbeln", wird Schäfer auf der Vereinswebsite zitiert. Die Jungs hätten "ein gemeinsames Ziel vor Augen", sodass sie "nicht nachlassen werden". Aktuell führt Dynamo die 3. Liga mit 11 Punkten Vorsprung vor Großaspach an und könnte in der Restrunde alles klarmachen für den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Ob die Dresdner fit für die verbleibenden Spiele sind, wird sich bei der Generalprobe am Samstag um 16 Uhr zeigen. Mit dem ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kiew erwartet sie ein starker Gegner, der sowohl in der Liga als auch in der Champions League oben mitspielt.

kon

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Eilers

Vorname:Justin
Nachname:Eilers
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:13.06.1988

weitere Infos zu Stefaniak

Vorname:Marvin
Nachname:Stefaniak
Nation: Deutschland
Verein:Dynamo Dresden
Geboren am:03.02.1995

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Dresden
Gründungsdatum:12.04.1953
Mitglieder:19.148 (12.11.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Lennéstraße 12
01069 Dresden
Telefon: (03 51) 4 39 43 0
Telefax: (03 51) 4 39 43 13
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
Internet:http://www.dynamo-dresden.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun