Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.01.2016, 14:47

Rot-Weiß Erfurt endlich vollzählig in Belek

Nachzügler Odak ist im Trainingslager angekommen

Als Drittligist Rot-Weiß Erfurt am Montag seinen Flug ins Wintertrainingslager im türkischen Belek antrat, fehlte einer: Abwehrspieler Luka Odak. Der Pass des Kroaten war abgelaufen. Die Konsequenz: Der 26-Jährige musste erst einmal dableiben. Über den Umweg Kroatien - wo ihm ein neuer Pass ausgestellt wurde - konnte Odak jetzt seinen Mannschaftskameraden nachreisen. Seit Donnerstag nimmt nun auch er am Training teil.

Luka Odak
Verpasste die ersten Tage des Trainingslagers in Belek: Erfurts Luka Odak.
© imagoZoomansicht

Mit wenig Schlaf absolvierte Odak am Donnerstagmorgen die erste Trainingseinheit: Er war erst spät in der Nacht im Hotel angekommen. Die letzten Tage hatte Erfurts Defensivakteur hauptsächlich auf diversen Ämtern verbracht. Nachdem er am Montag wegen abgelaufener Reisedokumente nicht mit nach Belek fliegen konnte, musste er sich zunächst in München einen Meldeschein und eine Einreisegenehmigung für sein Heimatland Kroatien besorgen. In Zagreb angekommen, erhielt er im Eilverfahren einen neuen Pass. Als er diesen am Mittwoch in der Hand hielt, bestieg er ein Flugzeug in Richtung Türkei.

"Das war mein Fehler. Ich bin ja keine 18 mehr. Da sollte man eigentlich wissen, wann sein Pass abläuft", sagte Odak der Thüringer Allgemeine. Durch seine Unachtsamkeit verpasste er mehrere Trainingseinheiten und das Testspiel gegen den HSV, das die Erfurter mit 2:1 gewannen. "Aufholen kann ich die Einheiten zwar nicht. Ich muss aber jetzt Vollgas geben", gab Odak die Richtung für die nächsten Tage vor. Für den Nachgereisten bleibt die verspätete Ankunft aber nicht ohne Konsequenzen. "Es ist klar, dass er in die Mannschaftskasse zahlen muss. Welchen Betrag, werde ich mir noch überlegen. Doch nachtragend bin ich nicht. Fehler passieren. Man sollte sie nur nicht wiederholen", stellte Erfurts neuer Trainer Stefan Krämer klar.

Schon beim nächsten Testspiel am Freitag gegen den iranischen Erstligisten FC Siah Jamegan hat Odak die Chance, Wiedergutmachung zu leisten und zu zeigen, dass er für die Erfurter ein wichtiger Spieler ist. Sein Vertrag läuft nämlich zum Saisonende aus und auf eine Verlängerung kann der Abwehrspieler nur bei guter Leistung hoffen.

Behrens kriegt eine Chance

Ein weiterer Spieler, der im Training überzeugen muss, ist Kevin Behrens. Der 24-Jährige ist zurzeit Testspieler im Erfurter Trainingslager. Schon zum Ende der Hinrunde hatte sich der Stürmer, dessen Vertrag bei Rot-Weiss Essen aufgelöst worden war, in Erfurt vorgestellt. "Ich denke, dass ich der Mannschaft helfen kann, und will mich empfehlen. Die 3. Liga ist eine Riesen-Herausforderung", gab sich Behrens optimistisch. Krämer kündigte an: "Er kriegt seine Chance." Vielleicht ja sogar schon beim nächsten Testspiel.

Gegen den FC Siah Jamegan können die Rot-Weißen nach ihrem Testspiel-Sieg am Dienstag gegen den HSV selbstbewusst auftreten. Vor allem das aggressive Pressing der Erfurter hatte zum Erfolg geführt und soll auch in der Liga fortgesetzt werden. "Mutig zu sein, birgt mehr Chancen als Risiken", sagte Krämer, der mit seinem Team sehr zufrieden war. Mutig war Krämer schon bei der Aufstellung gewesen: So spielte Marc Höcher nicht wie sonst auf der Außenbahn sondern im Zentrum. "Marc kann gut mit dem Ball umgehen und hat die Übersicht, spielerische Lösungen finden", begründete Erfurts Trainer seine Entscheidung. Der Holländer Höcher war jedenfalls mehr als zufrieden mit seiner neuen Position: "Ich habe früher schon auf der Zehn gespielt, fühle mich dort sehr wohl." Wenn der Stürmer am Freitag gegen Siah Jamegan wieder im Zentrum überzeugt, könnte er für Krämer dort eine dauerhafte Option sein.

kon/ma

15.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Odak

Vorname:Luka Marino
Nachname:Odak
Nation: Kroatien
Verein:Rot-Weiß Erfurt
Geboren am:22.11.1989

weitere Infos zu Höcher

Vorname:Marc
Nachname:Höcher
Nation: Niederlande
Verein:Rot-Weiß Erfurt
Geboren am:09.09.1984

Vereinsdaten

Vereinsname:Rot-Weiß Erfurt
Gründungsdatum:26.01.1966
Mitglieder:2.298 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Arnstädter Straße 55
99096 Erfurt
Telefon: (03 61) 34 76 60
Telefax: (03 61) 34 76 628
Internet:http://www.rot-weiss-erfurt.de/