Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.08.2015, 10:17

FCM: 4:3-Testspielsieg gegen VfL Wolfsburg - Novy operiert

Magdeburg sichert sich Hainault

Bevor der 1. FC Magdeburg am Sonntag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) den Halleschen FC in der 3. Liga empfängt, hat der FCM dem VfL Wolfsburg in einem Testspiel die Bundesligageneralprobe verdorben und mit 4:3 gewonnen. Mit dabei war auch Testspieler André Hainault, der nun fest verpflichtet wurde. Der flexibel einsetzbare Abwehrspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag bis 30. Juni 2016. Mit diesem Transfer sollen die Personalplanungen abgeschlossen sein.

Andre Hainault
War beim Testspiel gegen Wolfsburg bereits im Einsatz und wurde nun verpflichtet: André Hainault.
© imagoZoomansicht

Hainault war die vergangenen beiden Jahre für den VfR Aalen in der 2. Liga aktiv, absolvierte in der abgelaufenen Saison 20 Spiele für die Schwaben und schoss ein Tor. Insgesamt stand er für den VfR 40-mal auf dem Platz. Vor seiner Zeit auf der Ostalb war der Kanadier viel unterwegs: unter anderem in Schottland (Ross County), in den USA (Houston Dynamo), in Tschechien (Sparta Prag) und seinem Heimatland Kanada (Montreal Impact). Zudem bestritt der 29-Jährige bisher 44 Partien für die kanadische Nationalmannschaft.

Magdeburgs Sport- und Finanzvorstand Mario Kallnik sagte zur Verpflichtung des Abwehrallrounders: "Wir freuen uns, mit André Hainault einen Spieler in unseren Kader aufgenommen zu haben, welcher über höherklassige Erfahrungen verfügt und charakterlich definitiv zu uns passt. Mit der Verpflichtung von André Hainault haben wir unsere Personalplanungen für diese Transferperiode grundsätzlich abgeschlossen."

Überzeugender Auftritt gegen Bundesligist VfL Wolfsburg

Am Mittwoch siegte der 1. FC Magdeburg überraschend mit 4:3 bei einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der VfL legte gut los, Daniel Caligiuri brachte die Wölfe bereits in der 9. Minute in Führung. Im Anschluss versteckten sich die Magdeburger aber nicht und bereits vier Minuten später glich Christian Beck aus. Vor der Halbzeit erhöhte der amtierende DFB-Pokalsieger durch Nicklas Bendtner und Aaron Hunt auf 3:1. Nach der Pause und einem kompletten Mannschaftswechsel nahm der Drittligist das Zepter in die Hand und schoss sich innerhalb von 15 Minuten zum Sieg: Niklas Brandt machte den Anfang (67.), Tarek Chahed glich drei Minuten später aus und Silvio Bankert besiegelte den Sieg in der 82. Minute.

Puttkammer und Brandt zurück - Butzen trägt jetzt Maske

Für das Spiel am kommenden Sonntag gegen den Halleschen FC kann Cheftrainer Jens Härtel aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Neuzugang Lukas Novy (kam vom BFC Dynamo) droht länger auszufallen. Im Training zog sich der Tscheche einen Anriss der Patellasehne zu. Der 24-Jährige wurde am Mittwoch operiert und muss wohl bis Jahresende aussetzen. Einsatzbereit sind dagegen Steffen Puttkammer (Sprunggelenk-OP) und Niklas Brandt (Herz-OP). Zudem wird Nils Butzen nach einem Nasenbeinbruch mit einer speziell angefertigten Maske auflaufen. Der 22-Jährige ist hochmotiviert und heiß auf das anstehende Spiel: "Das Derby will ich auf keinen Fall verpassen."

kon / Hans-Joachim Malli

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Härtel

Vorname:Jens
Nachname:Härtel
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Magdeburg

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Magdeburg
Gründungsdatum:22.12.1965
Mitglieder:8.577 (27.08.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:1. Fußball-Club Magdeburg e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 62
39114 Magdeburg
Telefon: (03 91) 99 02 90
Telefax: (03 91) 99 02 999
Internet:1.fc-magdeburg.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine