Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.04.2015, 19:37

Arminias Verteidiger fehlt gegen Münster, Kiel und Erfurt

Bielefeld: Burmeister muss drei Mal zusehen

Die 0:2-Pleite bei Dynamo Dresden hat für Bielefelds Felix Burmeister ein Nachspiel: Der Innenverteidiger sah in der 88. Minute die Rote Karte von Schiedsrichter Harm Osmers. Das DFB-Sportgericht sperrte den 25-Jährigen am Montag nun für drei Partien. Die Arminia akzeptierte das Urteil bereits, es ist damit rechtskräftig.

Ein folgenschwerer Tritt: Bielefelds Felix Burmeister (Mitte) wurde vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt.
Ein folgenschwerer Tritt: Bielefelds Felix Burmeister (Mitte) wurde vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt.
© imagoZoomansicht

Es lief bereits die 88. Minute in Dresden, als sich Bielefelds Burmeister den letzten Arminia-Aussetzer an diesem Tag leistete. Der gebürtige Würzburger stieg fünf Minuten nach dem entscheidenden 2:0 von Dynamos Nils Teixeira mit zu hohem Bein gegen Niklas Kreuzer ein - und sah den Roten Karton. Am Montag beriet das DFB-Sportgericht über die Schwere des Vergehens und entschied, Burmeister für drei Spiele aus dem Verkehr zu ziehen.

Damit fehlt der Defensivmann definitiv in den beiden Heimspielen gegen Münster und Aufstiegsaspirant Kiel sowie beim Gastauftritt in Erfurt. Eine ungewohnte Situation für Trainer Nobert Meier auf Burmeister verzichten zu müssen: In der laufenden Spielzeit kam der Abwehrspieler 21-mal zum Einsatz, stand dabei 19-mal in Meiers Anfangsformation.

msc

Tabellenrechner 3.Liga
13.04.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Burmeister

Vorname:Felix
Nachname:Burmeister
Nation: Deutschland
Verein:Vasas Budapest
Geboren am:09.03.1990