Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.01.2015, 13:34

Osnabrück trifft zum Auftakt im Derby auf Bielefeld

Walpurgis: "Sind einen guten Schritt vorangekommen"

Der Auftakt im Jahr 2015 hält gleich einen Schlager bereit: Der VfL Osnabrück begrüßt am Samstag (14 Uhr) Arminia Bielefeld zum Derby. Maik Walpurgis, Chefcoach der Lila-Weißen, sieht der Partie mit Zuversicht entgegen: Mit dem Trainingslager war er ausgesprochen zufrieden - auch wenn die Testspiele wenig erfolgreich waren. Für einen Akteur hatte er ein Extralob parat.

Maik Walpurgis
War nicht unzufrieden mit dem Trainingslager in der Türkei: Osnabrücks Coach Maik Walpurgis.
© imagoZoomansicht

Zwar verlor Osnabrück beide Testspiele im Trainingslager in der Türkei und erzielte beim 0:1 gegen den amtierenden chinesischen Meister Guangzhou Evergrande und dem 0:2 gegen den VfR Aalen kein Tor. Dennoch konnte Maik Walpurgis mit dem, was seine Schützlinge anboten, gut leben. In Side legte der VfL-Coach den Schwerpunkt auf Spieleröffnungen, Standards, Laufwege und das Verhalten bei Pressing und Gegenpressing. "Wir sind einen guten Schritt vorangekommen", lobte der 41-Jährige seine Mannschaft.

Für die Rückserie hat er sich mit seiner Elf einiges vorgenommen. Auch wenn die Lila-Weißen nur auf Rang sieben stehen, haben sie die Aufstiegsplätze noch fest im Blick: Der Rückstand auf die Stuttgarter Kickers und Rang drei beträgt drei Punkte, auf Preußen Münster und Platz zwei fehlen vier Zähler.

Ein Sonderlob für Chahed

Zum Auftakt im Jahr 2015 wartet auf Anhieb eine enorm hohe Hürde auf Osnabrück: das Derby gegen Tabellenführer Arminia Bielefeld. Sofien Chahed hat gute Chancen, bei der Partie am Samstag in der Startelf zu stehen. Der 25-Jährige wusste bei beiden Testspielen in zentraler Position im Mittelfeld zu gefallen. "Er hat sich inzwischen an Tempo und Härte in der 3. Liga gewöhnt", so Walpurgis.

Eine ganze Reihe anderer Spieler hingegen fällt aus: Abwehrmann Tobias Willers ist gesperrt, auch Massimo Ornatelli muss wegen einer Rippenprellung passen. Angeschlagen sind derweil Davide Grassi (Achillessehne) und Marcel Kandziora (Knieprobleme).

Benjamin Kraus/lei

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Chahed

Vorname:Sofien
Nachname:Chahed
Nation: Deutschland
Verein:Berliner AK 07
Geboren am:22.11.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun