Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2015, 16:00

Dresden: Kirsten wieder voll dabei

Minge sucht für die Offensive

In der 3. Liga geht es im Kampf um die Aufstiegsplätze richtig eng zu. Nur drei Punkte trennen den Tabellenzweiten Münster und den Sechsten Duisburg. Mittendrin im Pulk: Dynamo Dresden. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Preußen ist die Ausgangsposition des letztjährigen Absteigers gar nicht schlecht. Für die Restrunde gilt es, eine schlagkräftige Truppe aufzubauen. Vielleicht auch angereichert mit neuem Personal?

Auf der Suche nach Neuverpflichtungen: Dresdens Sportdirektor Ralf Minge.
Auf der Suche nach Neuverpflichtungen: Dresdens Sportdirektor Ralf Minge.
© imagoZoomansicht

Im Trainingslager in Spanien standen die Spieler im Fokus, die in den ersten 22 Partien der Saison noch nicht richtig zum Zug gekommen waren. Dynamo-Trainer Stefan Böger wollte erst einmal seinen eigenen Spielern die Gelegenheit geben, sich aufzudrängen, anstatt Testspieler zur Probe einzuladen. Zwei davon haben die Chance wahrgenommen. Dominic Baumann und Furghill Zeldenrust konnten beim Trainer ihre Aktien erhöhen. "Sie haben einen richtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht", sagte der 48-Jährige über seine Offensivspieler. Speziell vom Angriff erhofft sich der Coach in den verbleibenden 16 Partien mehr Durchschlagskraft. Erst 30 Tore erzielten die Sachsen bislang.

Minge bemüht sich um neue Spieler

Doch ob das ohne Neuverpflichtungen auch umzusetzen ist, ist offen. Aus diesem Grund sieht sich Sportdirektor Ralf Minge derzeit nach Alternativen in der Offensive um, die die Flexibilität des Teams nochmal erhöhen könnten. Allerdings stellt sich das in der heißen Phase der Winter-Transferperiode als keine leichte Aufgabe heraus. Oft sind gute Spieler, die dem Anforderungsprofil entsprechen, gar nicht mehr auf dem Markt. Deshalb verzichtete Minge auch auf eine Reise ins Trainingslager und hat sich aktiv auf die Suche begeben.

"Wir wissen alle, dass bei Transfers im Winter gerade in puncto Wunschspieler die Hürden etwas höher liegen", so Minge. "Viele aussichtsreiche Sachen haben sich zerschlagen." Was aber nicht bedeutet, dass Dynamo nicht schon bald einen neuen Spieler vorstellen könnte.

Am Samstag bestreitet Dynamo ein Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten FK Teplice. Für Böger bietet sich so eine weitere Gelegenheit zum Experimentieren.

Kirsten wieder voll dabei

Derweil waren einige Akteure nach ihren Verletzungen wieder im Mannschaftstraining dabei. Luca Dürholtz (Kniereizung) und Cristian Fiel (muskuläre Probleme) absolvierten die Einheit am Donnerstag genauso wie Torhüter Benjamin Kirsten, der nach seiner Mittelhandfraktur den Kampf um den Platz zwischen den Pfosten wieder aufgenommen hat.

kid

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Böger

Vorname:Stefan
Nachname:Böger
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Dresden
Gründungsdatum:12.04.1953
Mitglieder:19.148 (12.11.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Lennéstraße 12
01069 Dresden
Telefon: (03 51) 4 39 43 0
Telefax: (03 51) 4 39 43 13
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
Internet:http://www.dynamo-dresden.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun