Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.11.2014, 09:58

Duisburg will gegen Wehen seine Heimserie fortsetzen

Janjic: "Wir sind voll im Soll"

Während der MSV Duisburg zu Hause noch ungeschlagen ist (vier Siege, fünf Remis), setzte es am vergangenen Samstag mit dem 0:1 in Kiel bereits die dritte Auswärtspleite in Serie. Nichtsdestotrotz liegt die Elf von Gino Lettieri lediglich drei Zähler hinter den Aufstiegsplätzen. Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) geht es zum Abschluss der Hinrunde mit einem Heimspiel gegen den Tabellenvierten SV Wehen Wiesbaden weiter. Für Duisburgs Zlatko Janjic ist dies eine besondere Partie.

Zlatko Janjic
Will am kommenden Samstag gegen seinen Ex-Klub Wehen den Heimnimbus aufrechterhalten: Zlatko Janjic.
© imagoZoomansicht

Durch die jüngsten drei Auswärtsniederlagen büßten die Meidericher den Unbesiegbarkeits-Nimbus nun vollends ein. Dennoch ist Janjic mit der aktuellen Situation nicht unzufrieden: "Wir sind voll im Soll. Ich denke wir sind oben in der Spitzengruppe dabei, auch wenn es in den letzten Wochen nicht so läuft wie wir uns das vorstellen. Wir sind bislang nicht von unserem Weg abgekommen und werden das auch in Zukunft nicht tun. Wir müssen uns wieder auf unsere Stärken besinnen, wieder als Mannschaft gemeinsam verteidigen und angreifen." Ganz unrecht hat der 28-Jährige nicht, denn in den vergangenen fünf Partien erzielte der MSV lediglich zwei Treffer und holte dadurch gerade einmal einen Dreier (beim 2:0-Sieg gegen Erfurt).

Der Grund für die durchwachsenen Ergebnisse sei die hohe Belastung gegen Ende des Jahres. "Im November, Dezember merkt man schon die körperliche Substanz. Aber ich denke wir sind fit. Man muss vom Kopf her in den letzten vier Spielen alles herausholen, damit wir uns oben positionieren können", so Janjic, der in der laufenden Spielzeit 17-mal in der Startelf stand. Nur gegen die Bundesliga-Reserve des VfB Stuttgart musste die Nummer 13 der Zebras wegen einer Oberschenkelzerrung pausieren.

Janjic trifft auf seinen Ex-Klub

Am kommenden Samstag trifft der Offensivspieler nun auf seinen ehemaligen Arbeitgeber, den SV Wehen Wiesbaden. Für die Hessen lief Janjic in 98 Drittliga-Partien auf und erzielte dabei 39 Treffer. "Wenn ich den Verein wechsle, versuche ich alles mir zu lassen. Es ist mittlerweile eineinhalb Jahre her, dass ich dort gespielt habe. Ich hatte eine erfolgreiche Zeit mit vielen Toren und einem Pokalsieg. Für mich ist es wie jedes andere Spiel. Es geht um drei Punkte", so der siebenmalige Torschütze des MSV. "Sie haben ab und zu ein paar Niederlagen, aber sie fangen sich wieder und sind oben dabei. Das zeigt, dass sie Qualität in der Mannschaft haben. Sie haben auch in der letzten Saison eine gute Runde gespielt und man merkt das es eine eingespielte Mannschaft ist."

kon

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Janjic

Vorname:Zlatko
Nachname:Janjic
Nation: Deutschland
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:07.05.1986

Vereinsdaten

Vereinsname:MSV Duisburg
Gründungsdatum:17.09.1902
Mitglieder:7.400 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Margaretenstraße 5-7
47055 Duisburg
Postanschrift: Postfach 100950, 47009 Duisburg
Telefon: (02 03) 93 10 0
Telefax: (02 03) 93 10 19 02
E-Mail: info@msv-duisburg.de
Internet:http://www.msv-duisburg.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun