Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.11.2014, 21:41

Bielefeld erreicht das Viertelfinale im Westfalenpokal

Arminias Propheter erfolgreich operiert

Nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen hat Bielefeld seine Spitzenposition in der 3. Liga abgeben müssen. Wenn es nach der Länderspielpause gegen Schlusslicht Jahn Regensburg darum geht, wieder in die Spur zu kommen, könnte Jerome Propheter fehlen.

Jerome Propheter
Musste unters Messer: Arminias Jerome Propheter.
© imagoZoomansicht

Jerome Propheter wurde am Donnerstag in der Uniklinik Köln erfolgreich am Nasenbein operiert, wie die Ostwestfalen mitteilten. Ob der Innenverteidiger nach der Länderspielpause wieder auflaufen kann, ist fraglich.

Ohnehin hat der 24-Jährige, der nach einem halbjährigen Gastspiel bei Rot-Weiss Essen vor der Saison wieder zum DSC zurückgekehrt ist, erst zwei Spiele in der 3. Liga für die Arminia absolviert, eins davon am 14. Spieltag beim 1:3 in Münster.

Indes laboriert Routinier Peer Kluge an einer Sprunggelenksblessur, die seinen Einsatz im Westfalenpokalspiel am Donnerstagabend bei Oberligist SC Roland Beckum verhinderte. Die Arminia gewann auch ohne den Routinier klar mit 5:0 (1:0) und steht im Viertelfinale. Marc Lorenz (2), Sebastian Hille (2) und Sebastian Schuppan trafen für Bielefeld, Felix Burmeister sah nach einer knappen Stunde die Rote Karte.

nik

13.11.14
 
Seite versenden
zum Thema