Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.09.2014, 10:56

Rostock: Nur noch ein Punkt Vorsprung auf Abstiegsplätze

Vollmann: "Die Mannschaft glaubt an sich"

Die Zeichen stehen auf harten Seegang an der Ostsee. Der FC Hansa Rostock schlittert immer mehr in die Krise. Aus den vergangenen vier Spielen wurde lediglich ein Sieg geholt - bei drei Pleiten. Zudem blieb man bei den Niederlagen gegen Halle und in Chemnitz ohne Torerfolg. Dennoch glaubt Cheftrainer Peter Vollmann an die Wende bei der "Hansa-Kogge". Dies ist auch nötig, da der Vorsprung auf die Abstiegszone nur noch einen Punkt beträgt. Am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) soll im Spiel gegen Zweitliga-Absteiger Bielefeld der Heimfluch beendet werden.

Peter Vollmann
War mit seiner Mannschaft trotz der 0:2-Niederlage zufrieden: Hansas Coach Peter Vollmann.
© imagoZoomansicht

4:3 in Münster, 4:4 in Regensburg und 2:0 in Mainz - bislang konnte sich Rostock in dieser Spielzeit auf seine Auswärtsstärke verlassen. Dies war auch dringend nötig, schließlich ist Hansa zu Hause saisonübergreifend seit 13 Heimspielen ohne Erfolg. Doch nun hakt es auch noch in der Fremde.

Bei der Niederlage in Chemnitz hatte die Hansa-Kogge anfänglich Probleme und lag früh durch ein Treffer von Anton Fink zurück (7.). Torgefahr entwickelte die Vollmann-Elf lediglich durch Standardsituationen, doch auch hier fehlte die letzte Durchschlagskraft. Dennoch war Trainer Vollmann mit dem Auftritt seiner Mannen zufrieden. "Wir haben zwei schreckliche Tore bekommen und ein Tor für uns, welches jedoch abgepfiffen wurde. Die Mannschaft hat ein ordentliches Spiel gemacht. Es war absolut in Ordnung, was die Spieler gespielt haben. Ich habe nicht gesehen, dass Chemnitz ein Prozent besser war", so der Coach nach der Partie.

Trotz einer erkennbaren Leistungssteigerung gegenüber dem 0:1 gegen Halle attackierten die 1300 mitgereisten Fans die Mannschaft verbal. "Man kann verstehen, dass die Fans unzufrieden sind, aber unsere Leistung hat auf jeden Fall gestimmt", nahm Verteidiger Steven Ruprecht das Team in Schutz.

Auch Vollmann zog aus der Niederlage positive Aspekte und blickt daher optimistisch auf die nächsten Aufgaben. "Können wir diese Leistung in den kommenden Wochen bestätigen, dann werden wir auch wieder erfolgreich sein." Am Samstag im Heimspiel gegen den immer besser werdenden Zweitliga-Absteiger Bielefeld muss nun zwingend ein Sieg her, um den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern und somit wieder in ruhige Gewässer zu kommen.

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ruprecht

Vorname:Steven
Nachname:Ruprecht
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Köln
Geboren am:24.06.1987

weitere Infos zu Vollmann

Vorname:Peter
Nachname:Vollmann
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Hansa Rostock
Gründungsdatum:28.12.1965
Mitglieder:13.000 (25.11.2018)
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Kopernikusstraße 17 c
18057 Rostock
Telefon: (03 81) 49 99 91 0
Telefax: (03 81) 49 99 97 0
Internet:http://www.fc-hansa.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine