Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.07.2014, 18:02

Kiel: Angreifer kommt auf Leihbasis aus Paderborn

Holstein schnappt bei Sané kurzfristig zu

Bei Holstein Kiel haperte es in der vergangenen Spielzeit vor allem im Angriff: Magere 42 Treffer fabrizierten die "Störche" in 38 Partien - nur die drei Absteiger waren noch ungefährlicher. Kein Wunder, dass die Verantwortlichen die Augen nach Offensivkräften auf dem Transfermarkt offen halten. Mit Erfolg: Bei Paderborns Angreifer Saliou Sané ergab sich kurzfristig die Möglichkeit einer Ausleihe.

Saliou Sané
Soll in Kiel Spielpraxis sammeln: Saliou Sané.
© imagoZoomansicht

Dort kam der 21-Jährige nach seinem Wechsel 2013 vom Regionalligisten TSV Havelse nie so richtig an, lediglich einmal stand Sané in der Startformation. Ansonsten durfte sich der Deutsch-Senegalese kaum beweisen, achtmal blieb ihm nur die Jokerrolle. Seine Ausbeute: Ein magerer Treffer.

Mit dem Aufstieg ins Oberhaus veschärfte sich die Konkurrenzsituation im Angriff der Ostwestfalen noch einmal erheblich, sodass Sané wohl chancenlos gewesen wäre. Beim Drittligisten Holstein Kiel erhält er nun die Chance auf mehr Spielpraxis, ehe der in der Jugend von Hannover 96 ausgebildete Stürmer in einem Jahr an die Pader zurückkehrt. Dort wurde sein Kontrakt bis 2016 ausgedehnt.

"Saliou ist ein junger, hochbegabter Stürmer von einem Bundesligisten. Kurzfristig hat sich uns in den vergangenen Tagen die Möglichkeit ergeben, ihn auszuleihen und damit unser Offensivpotenzial noch einmal mit Qualität zu beleben. Verein und Spieler sollen von diesem Transfer profitieren", freut sich Holstein-Trainer Karsten Neitzel über seinen Neuen, der mit der Rückennummer 10 auflaufen wird.

13.07.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neitzel

Vorname:Karsten
Nachname:Neitzel
Nation: Deutschland
Verein:Holstein Kiel