Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.05.2014, 17:33

Osnabrück: Stadtrat entscheidet am Dienstag über Bürgschaft

VfL-Lizenz durch "Crowdfunding"?

Der VfL Osnabrück hat am Freitag mitgeteilt, dass dem Klub noch 400.000 Euro fehlen, die er zum Erhalt der Lizenz beim DFB hinterlegen muss. Insgesamt beläuft sich die Liquiditätsreserve auf 960.000 Euro. Gespannt blickt der Verein auf den kommenden Dienstag, wenn der Stadtrat über eine Verlängerung der Bürgschaft bis Juni 2015 entscheidet. Sollten alle Stricke reißen, hat der Verein einen revolutionären Plan im Sinn.

Stundung der Stadionpacht? Auch über die Miete der Osnatel-Arena wird am Dienstag entschieden.
Stundung der Stadionpacht? Auch über die Miete der Osnatel-Arena wird am Dienstag entschieden.
© ImagoZoomansicht

"Wenn der Rat am Dienstag unseren Vorschlägen zustimmt, sind wir optimistisch, die bestehende Lücke rechtzeitig schließen zu können", sagte Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Neben der Bürgschaftsverlängerung für das Darlehen wird am Dienstag auch über die weitere Zins-und Tilgungsaussetzung für das städtische Darlehen an die Stadion KG sowie die weitere Stundung der Stadionpacht, ebenfalls bis Juni 2015, entschieden.

Der Klub hofft außerdem auf die Auszahlung der letzten Darlehensrate in Höhe von 381.000 Euro. "Die Entscheidung des Rates ist nicht nur ein wichtiger Baustein für die Lizenzierung - sie hat sicher auch Signalwirkung für die privaten Gläubiger", hebt Wehlend die Bedeutung des Zusammenkommens am Dienstag hervor.

"Plan B" des VfL: "Crowdfunding"

Sollte der Entscheid zu Ungunsten des Klubs ausfallen, will der VfL revolutionäre Wege beschreiten. Um doch noch das nötige Geld für die Lizenz einzusammeln, planen die Osnabrücker ein "Crowdfunding", bei dem man die Möglichkeit erhält, dem Verein auf einer Online-Plattform ein "Lizenz-Darlehen" zu geben. "Hier geht es nicht um eine Spende, sondern wirklich um ein Darlehen, das obendrein fair verzinst wird", betonte Vizepräsident Herbert Knüppe, der ankündigte, dass er sich selbst am "Crowdfunding" beteiligen werde.

"Wir brauchen diese Maßnahme als mögliche Alternative, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein", äußerte sich auch Präsident Christoph Ehrenberg zum "Plan B" und appellierte an den Stadtrat: "Ich gehe fest davon aus, dass der Rat im Sinne des VfL entscheidet - und ich weiß ganz sicher, dass alle VfLer hinter ihrem Verein stehen."

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Osnabrück
Gründungsdatum:17.04.1899
Mitglieder:3.074 (29.01.2014)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Scharnhorststraße 50
49084 Osnabrück
Telefon: (05 41) 77 08 70
Telefax: (05 41) 77 08 711
Internet:http://www.vfl.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun