Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.02.2014, 13:59

Leipzig: Kaiser in veränderter Rolle

Neuer Antreiber für die Bullen

Nach Niederlagen beginnt im Normalfall das Stühlerücken, stehen Stammplätze zur Disposition, hoffen Reservisten auf eine Chance. RBL-Coach Alexander Zorniger hingegen bringt in Erfurt (Samstag, 14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Elf der Vorwoche in Stellung - weil diese ihn überzeugt hatte. Dazu gehört auch, dass Dominik Kaiser wieder hinter den Spitzen spielen soll.

Überzeugte in Duisburg trotz der Niederlage: Leipzigs Dominik Kaiser.
Überzeugte in Duisburg trotz der Niederlage: Leipzigs Dominik Kaiser.
© ImagoZoomansicht

Zornigers Team hatte den Coach gegen den MSV Duisburg (1:2) überzeugt nur höchst unglücklich verloren. Größte Überraschung war im Duell mit den Zebras die neue Stellenbeschreibung für Dominik Kaiser. Der ist gelernter defensiver Mittelfeldspieler, agierte allerdings in Duisburg hinter den beiden Spitzen Daniel Frahn und Yussuf Poulsen und machte eine starke Partie.

"Ich spiele jetzt offensiver, habe mich sofort wohlgefühlt", sagt Kaiser über sein Debüt, "leider ist für uns nichts rausgesprungen." Beim Training unter der Woche wurden vor allem Torabschlüsse geübt. Die waren in Duisburg unterirdisch und sollen in Erfurt verbessert werden.

Guido Schäfer

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu D. Kaiser

Vorname:Dominik
Nachname:Kaiser
Nation: Deutschland
Verein:Bröndby IF
Geboren am:16.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine