Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.09.2013, 10:55

Rostock: Radjabali-Fardi steht wieder zu Verfügung

Pekovic will zurück ins Team und zur WM

Er kam als Hoffnungsträger aus Fürth, doch richtig durchstarten konnte Milorad Pekovic bei Hansa Rostock bisher nicht. Zu Saisonbeginn war der 36-Jährige wegen einer verkürzten Vorbereitung körperlich nicht auf der Höhe, nun bremst ihn eine Verletzung aus. Fraglich ist auch, ob Trainer Andreas Bergmann rechtzeitig zum Spiel in Darmstadt fit wird.

Milorad Pekovic
Will noch auf den WM-Zug aufspringen: Milorad Pekovic.
© imagoZoomansicht

"Wenn 'Peko' fit ist, tut er uns mit seiner Ausstrahlung und Erfahrung gut", sagt Bergmann über den 34-fachen Nationalspieler, der mit Montenegro noch um das WM-Ticket kämpft.

Wegen einer Knieverletzung (Haarriss im Wadenbeinköpfchen) ist Pekovic seit drei Spielen zum Zuschauen verdammt. "Ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder mit Lauftraining anfangen kann", sagt der Mittelfeldmann. Bei der Partie in Darmstadt (Samstag, 14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wird ihn erneut Tommy Grupe im defensiven Mittelfeld vertreten. "Er macht seine Sache richtig gut", findet Pekovic, auch Bergmann ist mit dem 21-Jährigen zufrieden: "Er ist sehr einsatzfreudig, im Zweikampf sehr präsent."

- Anzeige -

Gelb-Rot-Sperre abgesessen

Im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen Dortmund II wird der Coach wieder auf Shervin Radjabali-Fardi zurückgreifen können. Der 22-Jährige ist nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder spielberechtigt. Erneut fehlen wird dagegen Angreifer Johan Plat, dessen Rückenschmerzen ihn weiterhin zu einer Pause zwingen.

Ob Bergmann selbst überhaupt mit nach Darmstadt fährt oder eventuell separat anreist, ist noch unklar. Der 54-Jährige laboriert an einer schweren Erkältung, die Pressekonferenz wurde deshalb mit Co-Trainer Andreas Reinke abgehalten.

Dieser warnte vor dem Gegner und besonders Dominik Stroh-Engel, mit sechs Treffern erfolgreichster Torjäger der 3. Liga: "Über ihn läuft fast alles im Offensivspiel der Darmstädter." Vor dem Duell mit den defensivstarken "Lilien" (mit acht Gegentoren die drittbeste Abwehr) sieht er beide Teams auf "ähnlichem Niveau" und fordert von seinen Mannen eine dominante Gangart: "Wir brauchen keine Angst zu haben und können mit breiter Brust nach Darmstadt fahren."

3. Liga: Zum 200. Spieltag der Spielklasse
Vom Dauerbrenner zum ewigen Knipser
Braunschweiger Fans
Die Fans

Die 3. Liga feiert mit dem 10. Spieltag der Saison 2013/14 den 200. Spieltag insgesamt. Seit der Spielzeit 2008/09 existiert die dritte deutsche Profiliga in Deutschland. Immer mit dabei: die Fans. Der Zuschauerschnitt liegt aktuell bei 5.437, in der Rekordsaison 2012/13 bei 6.164. Der ewige Zuschauerkrösus: Eintracht Braunschweig mit 17.473 im Schnitt pro Spiel in der Saison 2010/11.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
20.09.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pekovic

Vorname:Milorad
Nachname:Pekovic
Nation: Montenegro
Verein:Eintracht Trier
Geboren am:05.08.1977

- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Bergmann

Vorname:Andreas
Nachname:Bergmann
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -