Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.09.2013, 15:32

Die 3. Liga feiert den 200. Spieltag

Schmidt: "Ich halte die Liga für sehr attraktiv"

Die 3. Liga bestreitet derzeit ihre sechste Saison, seit fünf Spielzeiten ist der 1. FC Heidenheim unter Leitung von Frank Schmidt (39) mit von der Partie. Wie hat sich seiner Meinung nach die Liga entwickelt: "Für uns hat sich mit dem Aufstieg enorm viel verändert, wir haben ja vor sechseinhalb Jahren noch in der Oberliga auswärts manchmal vor 250 Zuschauern gespielt. Ich weiß, dass es bei manchen Klubs anders gesehen wird, aber ich halte die Liga für sehr attraktiv, für ein Erfolgsmodell", so der Rekordtrainer.

Frank Schmidt
Will mit seinem Team in dieser Saison dem Druck der Konkurrenten bis zuletzt standhalten: FCH-Coach Frank Schmidt.
© imagoZoomansicht

Bei der Erinnerung an außergewöhnliche Momente muss Schmidt nicht weit zurückgehen. "Das erste Spiel dieser Saison in Duisburg hatte eine grandiose Atmosphäre, auch die Partien in Dresden oder unser Heimsieg im Derby gegen Aalen vor 10.000 Zuschauern waren etwas ganz Besonderes." Auch sportlich habe sich die Spielklasse enorm entwickelt. "Inzwischen sind ja kaum noch Vereine in der 3. Liga, die nicht schon höher gespielt haben." Außerdem seien durch die Verringerung der Kader in der 1. und 2. Liga viele gute Spieler auf dem Markt, was sich wiederum auf das Niveau in der 3. Liga auswirke.

All dies bedeutet aber keineswegs, dass der FCH und sein Trainer nicht noch einen Schritt weiter gehen wollen. Nach neun Spieltagen grüßt man von der Tabellenspitze, hat mit 22 von 27 möglichen Punkten zudem den Startrekord eingestellt. "Ich sehe das als Ergebnis kontinuierlicher Arbeit, natürlich auch des veränderten Kaders. Aber der allein garantiert keinen Erfolg - siehe Münster oder Chemnitz. Das Fundament ist unser Defensivverhalten, das Spiel gegen den Ball, auch die höhere Variabilität im Mittelfeld."

- Anzeige -

Die Erinnerung zur Motivation nutzen

Mittlerweile komme seine Mannschaft mit der Erwartungshaltung besser zurecht. Am Samstag, dem 200. Spieltag der 3. Liga, soll gegen Münster (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) der nächste Beweis geliefert werden. "Wir müssen weiter dem Druck standhalten, keiner von uns hat die Enttäuschung am letzten Spieltag der vergangenen Saison vergessen", so Schmidt nochmals erinnernd an das 0:0 gegen Offenbach - ein Sieg hätte damals für die Aufstiegsrelegation gereicht.

Thomas Jentscher

3. Liga: Zum 200. Spieltag der Spielklasse
Vom Dauerbrenner zum ewigen Knipser
Braunschweiger Fans
Die Fans

Die 3. Liga feiert mit dem 10. Spieltag der Saison 2013/14 den 200. Spieltag insgesamt. Seit der Spielzeit 2008/09 existiert die dritte deutsche Profiliga in Deutschland. Immer mit dabei: die Fans. Der Zuschauerschnitt liegt aktuell bei 5.437, in der Rekordsaison 2012/13 bei 6.164. Der ewige Zuschauerkrösus: Eintracht Braunschweig mit 17.473 im Schnitt pro Spiel in der Saison 2010/11.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
19.09.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim

- Anzeige -

- Anzeige -